BDSM oder Missbrauch?

Kostenlose Immobilienbewertung

Um ein paar – in der Tat viel zu oft zitierte – urbane Legenden aus dem Weg zu räumen: Wissenschaftliche Untersuchungen zeigen, dass sich die Zahl der Menschen mit einer traumatischen (Missbrauchs-) Vorgeschichte innerhalb der Erotik-Austausch-Gruppe von keiner anderen Gruppe unterscheidet.

Da die gleichen Untersuchungen (sowohl in Europa als auch in den USA) belegen, dass zwischen 20 und 50 Prozent der Bevölkerung eine Missbrauchshistorie haben, kann man mit Sicherheit sagen, dass dies auch für EPE-Personen gilt, für Doms und Sub-Leute.

Dabei ist zu beachten, dass der Begriff "Missbrauch" in erster Linie genauso vage ist wie "Autounfall" und – ohne eine genaue Definition dessen, was in einem bestimmten Fall als Missbrauch gilt – unbrauchbar ist. Missbrauch ist – abgesehen von den sehr offensichtlichen Fällen – in erster Linie eine sehr persönliche Wahrnehmung des Opfers (was NICHT bedeutet, dass es sich um eine geringere Form des Missbrauchs handelt – nur dass unterschiedliche Menschen unterschiedliche Wahrnehmungen haben) und als solche, als Wissenschaft und Experten wird ohne weiteres zugeben, dass es eines der schwierigsten Dinge ist, eine Definition für ein mehr oder weniger allgemeines Format zu geben.

Eine andere Sache, an die Sie sich erinnern sollten, ist, dass es sehr wichtig ist, einen deutlichen Unterschied zwischen verschiedenen Formen des Missbrauchs zu machen. Juvenal Trauma kann nicht mit Ehegattenmissbrauch verglichen werden, Vergewaltigung ist für Männer und Frauen unterschiedlich und das Schlimmste, was zu tun ist, ist, alles auf einen großen Haufen zu werfen. Was ein weiterer Grund ist, warum der Begriff "Missbrauch" nutzlos und leer ist, weil er sehr wenig aussagt (was wiederum nicht bedeutet, dass Missbrauch nicht schlecht ist).

Und dann gibt es die schwierigste Nuss in diesem Bereich zu knacken. Ich weiß, dass ich sehr wahrscheinlich hier ungeheuerlich in Flammen aufgehen werde, aber ich werde es trotzdem tun.

Wie einige von Ihnen vielleicht wissen, war ich als Berater oder Sachverständiger in eine Reihe von Gerichtsverfahren und polizeilichen Ermittlungen im Zusammenhang mit BDSM verwickelt, und ich habe in derselben Angelegenheit mit mehreren psychiatrischen Abteilungen von Krankenhäusern zusammengearbeitet. Ich sage das, damit du verstehst, woher ich komme.

Erstens: Es wird viel geforscht, insbesondere zum Thema erotischer Machtaustausch, Sadomasochismus und Missbrauch. Viel mehr als viele von Ihnen scheinen es zu wissen. Und viel weniger stigmatisiert, als viele in der Gemeinde zu denken scheinen. Vor allem in Europa arbeiten an einigen Universitäten (Heidelberg und Trier in Deutschland, Arhus in Dänemark und Utrecht in den Niederlanden) ganze Abteilungen der Fakultäten für Psychologie und Psychiatrie daran, und es gibt eine Menge wissenschaftliches Material, wenn Sie sich die Mühe machen, danach zu suchen . Vieles davon ist tatsächlich ziemlich leicht verfügbar, wenn auch nicht immer auf Englisch.

Abgesehen davon gibt es eine ziemlich verbreitete Theorie unter den Forschern (nehmen Sie sich ein bisschen Zeit, um hierher zu kommen, nehmen Sie sich also Zeit für mich).

Seit Freud (aber davor eigentlich seit Kraft-Ebing) war die weit verbreitete Annahme, dass Unterwürfige (Masochisten – ja, wieder die verdammte Terminologie) den Missbrauch mehr oder weniger selbst auf sich nahmen, indem sie die Opferrolle auf natürliche Weise aufgrund ihrer Neigung übernahmen . Diese Theorie hat ein halbes Jahrhundert Bestand und wird – leider – immer noch oft verwendet.

Inzwischen haben sich die Dinge geändert. Eine Sache, die sich geändert hat, ist, dass sogar die amerikanische Psychiatrie heutzutage klar zwischen einvernehmlichem sexuellem Verhalten von Erwachsenen (einschließlich erotischem Machtaustausch) und Sadismus / Masochismus unterscheidet. Was die MASOCHISTEN (d. H. Die Kranken) betrifft, so ist die Freud-Theorie immer noch gültig und in der Zwischenzeit bewiesen. Jedoch!!!!!!! Es gibt nicht so viele klinische Masochisten, genauso wenig wie es klinische Sadisten gibt.

Wo Freud und andere dachten, jeder mit einer unterwürfigen Neigung sei ein Masochist, unterscheidet heutzutage jeder mit vernünftigen und aktuellen Kenntnissen zu diesem Thema (mit Ausnahme großer Teile des Epe-Comminuty selbst) aus guten Gründen deutlich zwischen Sadismus / Masochismus und Dominanz / Unterwerfung und wie Sie aus sehr guten Gründen sehen können.

Klinische Fälle von Sadismus und Masochismus gehen weit über den Bereich des Austauschs erotischer Kräfte hinaus, und dazu gehört auch die Hilfe und Behandlung. Dies ist einer der Gründe, warum es so viele Warnungen gibt, KEINE Therapeuten in einem Epekontext zu spielen. Da Sie alle Amateure sind (und das schließt Fachleute ein, die ihren Beruf ins Schlafzimmer bringen), sind Sie einfach nicht qualifiziert, wenn auch nicht aufgrund mangelnder beruflicher Distanz, mit Sicherheit aufgrund mangelnder Kenntnisse und Erfahrung. Wenn Sie "der Heiler" (der hier absichtlich sarkastisch ist) zufällig auf eine klinische Masochistin stoßen, ist alles, was Sie tun, indem Sie sie ihr Masochsim spielen lassen, dass Sie das falsche Verhalten belohnen, das die Dinge nur noch schlimmer macht. Genau das gleiche passiert, wenn Sie auf einen klinischen Sadisten stoßen. Es ist fast so, als würden Sie Ihrem Hund beibringen, keine Angst vor Feuerwerk zu haben, indem Sie ihn auf Ihren Schoß nehmen und ihn streicheln. Indem Sie dies tun, tun Sie genau das Falsche: Sie belohnen das falsche Verhalten, und erhöhen somit die Angst, anstatt dagegen anzukämpfen.

Das ist genau das, was Sie tun, wenn Sie anfangen, masochistische Fantasien mit einem klinischen Masochisten zu spielen. Wie ich bereits sagte, werden Masochisten – obwohl es nur wenige gibt – in der Tat "den Missbrauch auf sich nehmen", entweder weil sie es wollen oder weil sie das Gefühl haben, bestraft werden zu müssen, oder weil sie nach dem suchen, was sie für sicher halten Umwelt (zu wissen, was Missbrauch ist, und sich darauf vorbereitet zu fühlen, damit zu leben, kann sich sicherer anfühlen als ein normales Leben) oder aus irgendeinem anderen Grund. Da sind viele.

Unterwürfig ist jedoch ein ganz anderer Fall. Sie bringen den Missbrauch NICHT auf sich, sondern – und hier ist die modernere Sichtweise – etwas anderes, das genauso gefährlich sein kann (obwohl es verständlich ist). Jemand, der missbraucht wurde, wird fast immer versuchen, einen Grund zu finden, eine Erklärung, die das Bedürfnis seines Gehirns nach einer logischen Erklärung dessen, was passiert ist, befriedigt. Und hier kommt die Diskussion um erotischen Machtaustausch und Missbrauch ins Spiel. Eine modernere Theorie besagt, dass diejenigen, die bereits eine unterwürfige Neigung haben (die mit großer Wahrscheinlichkeit genetisch stark codiert ist), dort nach einer Erklärung suchen. Für viele macht das das Trauma erträglich und kann ihnen helfen, darüber hinwegzukommen oder zumindest damit umzugehen.

Auch wenn das verständlich ist, ist das wieder eine gefährliche Motivation, da es sich (wie in keinem Medikament) um das schlimmste Medikament für die falsche Krankheit handelt. Der Umgang mit einem Trauma sollte IMMER außerhalb einer erotischen Kraftaustauschumgebung erfolgen, und insbesondere, wenn es sich um sexuellen Missbrauch handelt, sollte er niemals in einem sexuellen Kontext behandelt werden. Selbst wenn es so etwas wie ein Feuer mit Feuer-Theorie gibt (was in solchen Fällen sehr unwahrscheinlich ist), sollten sich die Menschen NICHT auf Amateurbasis engagieren, egal wie fürsorglich, liebevoll, unterstützend und verständnisvoll sie ihren Partner sind könnte sein. Dieser Partner kann extrem wichtig sein, aber NICHT in diesem Bereich. Die Bewältigung von Traumata – wenn jemand das nicht selbst (oder nicht selbst) kann – erfordert immer die Hilfe eines Fachmanns. Nicht in erster Linie wegen seiner / seiner Kenntnisse und Fähigkeiten, sondern wegen der Notwendigkeit, zunächst professionelle Distanz zu wahren.

Zurück zum Thema: Missbrauch ist viel zu weit gefasst, um damit herumzuspielen. Nein, es gibt keine nachgewiesenen Zusammenhänge, und ja, die Community selbst neigt dazu, Missbrauch zu überbetonen und nach Erklärungen zu suchen, die es nicht gibt, egal wie bequem sie auch zu sein scheinen.

Das heißt nicht, dass wir nicht versuchen sollten, den Missbrauch dauerhaft zu bekämpfen.

Immobilienmakler Heidelberg

Makler Heidelberg

Immobilienmakler Heidelberg
Der Immoblienmakler für Heidelberg Mannheim und Karlsruhe
Wir verkaufen für Verkäufer zu 100% kostenfrei
Schnell, zuverlässig und kompetent

Secrets of the Bible – The Rivers of Eden

Kostenlose Immobilienbewertung

The Riddle:

"A river watering the garden flowed from Eden; from there it was separated into four headwaters. The name of the first is Pishon; it winds through the entire land of Havilah where there is gold. (The gold of that land is good; aromatic resin and onyx are also there.) The name of the second river is Gihon; it winds through the entire land of Cush. is the Euphrates. "

(Genesis, 2 / 10-14)

The location of the Eden as delineated by the book of Genesis always puts the reader in doubt. Especially a researcher always keeps thinking, how to acknowledge that Pishon, Gihon, Tigris and Euphrates rivers are the branches of a single large river flowing on the same land. The researchers and scholars of the old testaments have strained every nerve to get the answer but it is still insoluble though 3400 years have passed. The riddle could not be answered without we reach its roots and find out the basic source, so it is necessary to know about the basic source of the idea of ​​the river of Heavens which was presented by the Vedic religion.

The Vedic Idea:

We find the ancient most and basic concept of the rivers of heavens in Vedic religion according to which one large river is divided into seven branches. According to Maha-Purana, the religious book of Hindus, Ganga (the central water-course of heavens) reached the earth (from the Paradise ie Himalaya) and divided into seven water heads. The following names of the seven streams have been mentioned in Rig-Veda:

a. The Shatudri (Present River Sutlej).
b. The Vipas (Present River Bias).
c. The Ervati (Present River Ravi).
d. The Chandrabhaga (Present River Chenab).
e. The Vatishta (Present River Jhelum).
f. The Sarsvati (Probably it was River Hakra of old days).
g. The Sindhus (Present Great River Indus).

All of these rivers have been flowing in ancient land of India ie Pakistan and due to which the land has been named as Sapat Sindus (land of seven rivers) by Vedas. There is another stream called Ganga (the stream of Heavens) in the present day India, but according to chronicles, the real Ganga was Sindhus (river Indus). Pandit Kalhan wrote a famous book Raj Tarangini about nine hundred years ago, in which he considers River Indus as Ganga, the stream of Heavens. Since ancient times, river Indus had been considered to be the main river of India and rest of the rivers were known to be its tribulations, due to which, it is called Abasain, meaning the father of rivers. Surely, the followers of Vedic religion considered river Indus to be the main stream of Heavens and the rest of the six rivers to be its tribories. River Indus is called Olympus in Indian mythology. According to the Vedic legends, the heaven of God Shiva was somewhere near this river. The ancient people of Indus civilization claimed that the source of this river is in Kilasha in western Tibet. Amazingly, the word Kilasha means heavens in Vedic Sanskrit and Hindi languages.

The Answer To The Riddle:

The writer of the book of Genesis changed the concept of Vedic religion. He not only converted the number of heaven's streams from seven to four but also changed their names. Why he did so? Obviously he had some objectives in his mind and he wanted to hide the location of heavens. That is why he evades giving details about the land of heavens in the book of Genesis. He also starts the story of Adam and Eve from the Garden of Eden instead of Heavens. However by a stroke of good luck, he not only mentions the correct geographical location of the real streams of heavens ie Kashmir, but also the mineral characteristics of its land which enabled me to get some clues to identify the Bible's rivers of Eden with the following evidences:

a. The First River Pishon (Linguistic Evidence)

The Bible made it clear that there was one main river which was divided into four streams. The name of that river is not mentioned, but most probably it was Pishon. Let us examine the linguistic source of this word. Pishon is no doubt the Vedic Sanskrit word Paiswan, which also means river or stream. This linguistic reference is a clear proof that the writer of the book of Genesis borrowed the concept of the streams of Heavens from the ancient Indo-Aryan tribes. He deliberately kicked off the name of Indus and mentioned it as Pishon. The Vedic religion says that the origin of river Ganga (Indus) is heaven. The physical starting point of the river Indus is named as Kailasha, meaning Heavens. On the other hand, the writer of the book of Genesis says, "A river watering the garden flowed from Eden." Here he decidedly changed the name of the starting point of the river ie Kailasha, Ganga or Heaven to Eden in order to put the geographical locations in doubt.

b. The Land of Havilah (Geographical Evidence)

According to the book of Genesis, Pishon surrounds the land of Havilah. This Havilah is no doubt Himalaya (Himala). Probably, he intentionally changed the word Himalaya to Havilah in order to distort facts and hide the identification of the land of heavens. However, if the Havilah of the book of Genesis is Himalaya, then we have to contemplate as to which river surrounds the land of Havilah (Himalaya)? It is of course river Indus, which lies behind the lofty Himalayan mountain range and travels 160 miles towards north-west and taking river Ghar along with it, enters Kashmir Valley. It travels towards Ladakh from Kashmir and from Ladakh it enters a pass behind the beautiful valley of Skardu. Many small rivers and streams keep merging into it, till it reaches Gilgit. Three great mountain ranges of the world, ie Himalaya, Hindukush and Karakoram merge into each other at Gilgit in Pakistan. So there is no doubt that the river Indus of Pakistan (ancient India) is the only river that practically winds through the entire land of Himalaya.

c. The River of Gold (Evidence from Chronicles)

The book of Genesis calls the land of Himalaya as the land of Havilah and tells us that gold of matchless quality is found in this land. After reading this statement, our supposition turns into conviction that Pishon is actually the river Indus, as the authors, historians, geographers and travelers of ancient times always called river Indus the river of gold. In this regard, the father of history, Herodotus has written a story that he heard from the local people. While discussing a northern branch of ancient Indians, probably the present Pakhtuns or Paktuikes (Pathans), he says that they were more war-like as compared to the rest of the Indians. He writes: These are the people who bring sacks of gold dust from the sandy deserts of this district (northern India). Great ants are found on the sandy beaches of river Indus. These ants are extremely dangerous and physically smaller than a dog, but bigger than fox. They dig gold dust out of the sandy deserts, while making holes to live. Indians travel on their camels to collect the gold dust and fill their sacks. They collect this gold dust on afternoon as it is very hot at that time and the ants retire to their furrows to rest. So These Indians quickly fill-up their sacks with the gold dust and run away from there as fast as they can (as the ants may come out of their holes and eat them up). Herodotus was also told by the local people that some of those ants were captured and they were being held captive by the Persian king. The purpose of spreading this story is clear. The ancient Indians intended to make the foreigners afraid of the dangerous ants so that they may not come to the beaches of river Indus to collect the gold dust and then continue to hire the services of the locals in this regard. While explaining the details of tribute paid by countries conquered by the Persian King Darius-I, (520-BC to 486-BC), Herodotus also says, The Indians who are more numerous than all the other we have seen paid more than any other people, namely 360 talents of gold dust (equivalent to 4680 ordinary talents).

It is said that the gold dust used to come to the valleys and banks of river Indus along with the melted glaciers and icebergs in summer. Thus the main source of gold dust was the great Himalaya. This is the reason why, in Hindi, the word Him means Gold as well as Himalaya Mountain. River Indus was called The River of Gold because the great Himalaya gifted it with the gold dust through its melting glaciers and icebergs.

d. Historical Evidence

European scholar, Professor Karl Jetmar (Heidelberg University of Western Germany) is of the opinion that the river of gold is the river Indus and people sifting gold from sand can still be seen at their work. (Translated from the book, Karakoram Hindukush, Urdu version, cited by Manzoom Ali, Published by Barq Sons Ltd. Islamabad) In the same book, Pakistani scholar and archaeologist, Professor AH Dani writes, the character of this area (the upper valley of Indus) had been sifting gold from sand and the people of Sonewal tribe still take interest in this work. There is another interesting reference in the same book, by Professor Dr. Maximilian Culumborg of Department of Arts, University of California, Los Angeles (USA): "The ancient residents of the upper valley of Sindh were goldsmiths or traders of gold. the vast area of ​​Northern Pakistan. Famous Greek geographers Ptolemy, Strabo and Paleni were well informed about the Durds. They have named these people as Durdae, Durda or Durday and according to Paleni; they had vast resources of gold. "

e. The Land of Precious Stones & Jewels

The writer of the book of Genesis also mentions the vast resources of aromatic resin and onyx in the land of Havilah. The picturesque valleys of Middle-Asia including Baltistan, Gilgit, Kohistan, Yarqand, Skardu, Hunza, Haramosh Nagar, Diamar and Chitral etc have always been famous for precious stones since times unknown. Precious stones like Topaz, Ruby, Emerald, Turquoise, Red Ruby and Sapphires are still found in these valleys. Especially, the Neelam valley of Kashmir was called Dar-Awah (Drawah) by the ancient people. This word belongs to the Persian language (Indo-Iranian) which means the door of treasures. In the ancient era, India was also called the golden sparrow by the invaders.

So in the light of these evidences there remains no doubt that the Pishon of the Bible is actually the river Indus of present day Pakistan.

The Second River Gihon:

The book of Genesis names the second river of Eden as Gihon. Gihon is the same river that flows from the present day Turkmenistan to Afghanistan. Here the writer once again intentionally creates doubt about the location of heavens but there is not any kind of Cush tribe living along the river Gihon as he claimed. Thus in order to unveil the truth, I will discuss the Bible's land of Cush first.

The Land of Cush:

The legend of Kashmir valley relates that, in the beginning, the valley was covered with the waters of a mighty lake on which the goddess Parvati sailed in a pleasure-boat from Haramukh mountain in the north, to the Konsanag lake in the south. In her honor, the lake was known as the Satisar or "The lake of the virtuous woman". The countryside was harassed by a demon known by the name of Jaldeo. Rishi Cusheepa came to rescue and with the help of God, stuck the mountains at Baramula. The waters of the lake rushed out. The Rishi or Muni Cusheepa founded a kingdom on the site of lake.

The tribe that descended from Rishi Cusheepa was called the Cush tribe. The word Kashmir has been derived from the name of the ancestor of the Cush tribe, Cusheepa. The word Kashmir is most probably the distorted form of word Cusheep-Pura (the city of Cusheepa). The famous Greek geographer Ptolemy named it as Casperia which is an obvious Greek pronunciation of the word Cusheep-Pura. A Chinese traveler of 631 AD wrote its name as Kia-She-Me-Lo, and it appears to be the Chinese pronunciation of Cusheep-Pura. Pandit Kalhan who wrote the Sanskrit book Raj-Tarangini in 1148 AD, also names Kashmir as the land of Cusheep. This claim of the writer of the book of Genesis is wrong that Gihon of Turkmenistan winds through the entire land of Cush. Now the question that naturally comes into mind is that which river flows through the entire land of Cush, the Kashmir? No doubt it is the same river which is named as Vitasta by the Indian Vedas and which was graecized into Hydaspes by Alexander's historians, but more correctly as Bidaspes by Ptolemy, while in modern Kashmir it is known as Veth. However, in Punjab it is named as river Jhelum. The river Jhelum physically winds through the entire land of Cush tribe and it is the same river that is given the name of Gihon by the writer of the book of Genesis to hide some historical facts which will be disclosed in the upcoming articles.

The Third River Tigris:

The book of Genesis names the third river of Eden as Tigris and tells that this river flowed in the direction to the east of Ashur. This Tigris is the same river that flows in the land of Iraq. During the era when the book of Genesis was written, a great kingdom of Asshur was located on the northern shore of the Tigris River. But it is also a fact that a nation by the name of Ashur resides in India in ancient times. A holy book of Indians, Sat Pat Brahman narrates it as follows:

"Devta and Ashura came out of Parjapati (creator of universe) and lived together. But Ashura thought in his pride that why should we present the offering to anyone.

The Fourth River Euphrates:

The writer of the book of Genesis also included the name of river Euphrates in the streams of Heavens. The point to ponder is, the writer has explained the location of Eden's first three rivers, but has not told us the location of river Euphrates. It's clear that he himself and his tribe were inhabited near this river and were drinking its water. Thus his own tribe, for whatever he was writing the book of Genesis, did not need to know the location of Euphrates River. His main objective was to tell his nation that they were also benefitting from a stream of Heavens.

Immobilienmakler Heidelberg

Makler Heidelberg

Immobilienmakler Heidelberg
Der Immoblienmakler für Heidelberg Mannheim und Karlsruhe
Wir verkaufen für Verkäufer zu 100% kostenfrei
Schnell, zuverlässig und kompetent

Adaptogene for Life – Die Wissenschaft hinter der Entdeckung von Adaptogenen

Kostenlose Immobilienbewertung

Die moderne Zivilisation hat für Mensch und Tier ein ungewöhnlich stressiges Umfeld geschaffen, das unsere körperlichen und geistigen Fähigkeiten extrem stark beansprucht. Die letzten hundert Jahre haben für alle Menschen einzigartige neue Herausforderungen mit sich gebracht. Es braucht nicht viel Nachdenken über die offensichtlichen und nicht so offensichtlichen Ursachen von Stress, um zu erkennen, dass der Durchschnittsmensch ein Leben lang außergewöhnlichen physischen, intellektuellen, emotionalen und spirituellen Stress aushält.

Leider kann der ständige Angriff dieser alltäglichen modernen Stressfaktoren schwerwiegende Folgen für unsere Gesundheit und unser Wohlbefinden haben.

Ist Ihnen bewusst, dass 80% aller Krankheiten heute stressbedingt sind? Dass 25% aller verschriebenen Rezepte auf Probleme zurückzuführen sind, die sich aus dem Grundproblem des Stresses ergeben. Dass eines der drei meistverkauften Medikamente in Nordamerika ein Beruhigungsmittel ist und 2/3 aller Besuche bei Hausärzten auch auf Stress zurückzuführen sind.

Was kann dagegen getan werden? Die Antwort lautet: Prime One! Dr. Brekhmans tägliche adaptogene Kräuterformel mit den sieben stärksten Adaptogenen, die der Mensch kennt.

Was sind Adaptogene?

Adaptogene sind biologisch aktive Substanzen, die in bestimmten Kräutern und Pflanzen vorkommen und Körper und Geist von Mensch und Tier dabei unterstützen, sich an die Veränderungen und den Stress des Lebens anzupassen.

Der weltberühmte russische Forschungswissenschaftler Dr. Israel I. Brekhman PhD wird weltweit als Vater einer umfassenden Adaptogen-Forschung gefeiert. Er war Professor für Medizin und physiologischer Pharmakologe. Die Sowjetunion und das russische Nationalparlament verliehen dem guten Arzt den Lenin-Orden, die Lenin-Medaille für tapfere Arbeit sowie die begehrte Ehrenurkunde, die ihm verliehen wurden, weil er die genetischen Codes von Pflanzen gebrochen und das Molekül aufgedeckt hatte Strukturen ihrer Phyto-Chemikalien und seine Lebensarbeit mit Adaptogens.Er hielt auch 40 Patente, veröffentlichte 22 Monographien, mehrere hundert wissenschaftliche Artikel und schrieb viele Bücher. Dr. Brekhman leistete Pionierarbeit für eine große "streng geheime" wissenschaftliche Arbeit, die von der russischen Regierung finanziert wurde und an der 1200 ihrer besten Wissenschaftler teilnahmen. Unter der Leitung von Dr. Brekhman wandte diese wissenschaftliche Gemeinschaft wissenschaftliche Methoden zum Studium von Pflanzen an. Sie erforschten pflanzliche biologische Codes und analysierten ihre molekularen Strukturen. Ganze Populationen von Städten, Schulen, Krankenhäusern und Fabriken wurden seine Testpersonen. In einer Fallstudie analysierten sie beispielsweise zwölf Jahre lang eine ganze Stadt und alle ihre Bewohner einschließlich der Tiere. Dies führte zu einem der umfangreichsten, nachhaltigsten und erfolgreichsten Programme für Menschen- und Tierversuche in der aufgezeichneten wissenschaftlichen Geschichte.

Nach 45 Jahren konsequenter Forschung und Tausenden von klinischen Studien wurde die endgültige patentierte Formulierung Prime One entwickelt, die aus sieben adaptogenen Kräuterextrakten besteht. Das Hauptkraut ist Eleutherococcus, auch Sibirischer Ginseng genannt. Diese phänomenale Kräutermischung erwies sich später in klinischen Studien als überraschend synergistisch – so dass die Mischung dieser sieben Kräuter zusammen signifikant wirksamer war als alle einzelnen Kräuter für sich genommen.

Prime One enthält seltene Spurenelemente, Coenzyme, Metaboliten, Antioxidantien und Vitamine. Diese Phyto-Nährstoffe adressieren ganze Klassen von Körperfunktionen. Sie erhöhen die Widerstandskraft des Menschen gegen eine Vielzahl von physischen, emotionalen, metabolischen und ökologischen Belastungen und füllen eine Ernährungslücke, die von keinem anderen Nahrungsbestandteil angegangen wird.

1962 wurde Eleutherococcus, der Prototyp Adaptogen, vom Gesundheitsminister der UdSSR zum offiziellen pflanzlichen Arzneimittel erklärt und in den Nationalen Arzneimittelführer, das Arzneibuch, aufgenommen. "Die Brekhman-Formel wurde auf Augenhöhe mit Diabetes-Medikamenten angewendet, um den Blutzuckerspiegel auszugleichen".

Morton Walker

Medical Journal Report Innovative Biologics, Juli 1994

Warum sind Adaptogene wichtig für unsere Gesundheit?

Nun, Stressfaktoren wie Toxine, Schadstoffe, Oxidationsmittel und Chemikalien in verarbeiteten Lebensmitteln, Strahlung, Depressionen und Müdigkeit – werden jetzt als Ursache für krebserzeugende DNA-Mutationen angesehen. Adaptogene sind die fehlenden Nährstoffe aus der Natur, die uns vor dem chemischen Hormonangriff solcher Stressfaktoren schützen. Die Krebshäufigkeit war bei den Tieren, die die Adaptogene einnahmen, 3,3-mal niedriger als in der Kontrollgruppe der Tiere, denen keine Adaptogene verabreicht wurden.

Die wichtigste Frage für jeden von uns, die sich mit Gesundheit befasst, ist jedoch, ob wir einen Weg finden können, diese schädlichen chemischen Auswirkungen von Stress zu reduzieren, rückgängig zu machen und abzufedern. Genau das ist

Worum geht es bei Adaptogens?

Die sowjetische Wissenschaftsgemeinschaft testete diese speziellen Pflanzenextrakte an großen Gruppen von Menschen, die unter physischer und psychischer Belastung standen. Russische Kosmonauten, Spitzensportler, Flugzeugpiloten,

Militärpersonal, LKW-Fahrer und Fabrikarbeiter erhielten Adaptogene. Sie fanden dramatische Leistungsverbesserungen, weniger Fehler, weniger Krankheiten, weniger Unfälle und eine ruhigere Funktionsweise. Die Russen gaben mehr als 500 Millionen Dollar für von der Sowjetregierung gesponserte Gelder aus, um diese massive geheime Forschung zu unterstützen. Dr. Brekhmans, Prime One, ist eines der am besten erforschten und wissenschaftlich fundierten Nahrungsergänzungsmittel auf dem heutigen Markt für Naturprodukte.

Zunächst wurden Adaptogene aus politischen Gründen einige Zeit vor dem Rest der Welt streng geheim gehalten. Vielleicht nur in der Sowjetunion hätte ein solches Unternehmen in Betracht gezogen werden können. Nur in einem totalitären Staat konnten diese massiven Tests jemals durchgeführt werden. Sicherlich hätte es in Kanada oder den Vereinigten Staaten niemals eine angemessene Finanzierung oder Anzahl von Testpersonen gefunden, wie es in Russland in einem derart massiven Umfang geschehen war.

Andere Länder wie Deutschland, Japan und Schweden führten unabhängig voneinander eigene Untersuchungen und Tests durch, um die Untersuchungen und Ergebnisse von Brekhmans Arbeiten zu validieren.

Das Medizinische Institut für Molekularbiologie in Heidelberg veröffentlichte in den 1990er Jahren eine wichtige Doppelblindstudie, in der ein Brekhman-Adaptogen, Eleutherococcus Senticosus, getestet wurde. Diese durchflusszytometrische Studie zeigte eine starke Stärkung des Immunsystems. Diejenigen, die den Pflanzenextrakt während der klinischen Studien erhielten, zeigten mit ihren Immunsystem-Markern alle T-Lymphozyten-Untergruppen, einschließlich zytotoxischer Krebsmedikamente

T-Zellen zeigten eine Zunahme von 40 bis 80%.

Auszug aus einer deutschen Studie

gemacht im Jahr 1990 auf Eleutherococcus

Senticosus als immunmodulierendes Mittel

1984 zeigte eine sehr wichtige wissenschaftliche Arbeit des renommierten sowjetischen Molekularbiologen Dr.Igor Totoroff, dass diese Pflanzenextrakte (nach der Brekhman-Formel) in verschiedenen Organsystemen eine weitreichende Wirkung haben und die übermäßige Cortisolproduktion während des Stresses unterdrücken und somit die Breite kontrollieren können Ausbreitungsschäden, die bekanntermaßen durch eine übermäßige Cortisolproduktion verursacht werden. Diese Adaptogenextrakte zeigten auch eine erhöhte Energieproduktion im Menschen

Zellen. Tatsächlich führen derzeit weltweit führende wissenschaftliche Forschungszentren laufende Studien und klinische Studien durch, die neue und erstaunliche Vorteile für den menschlichen Körper aufzeigen

aus der Verwendung von Brekhman-Formel. Man kann nicht umhin, dies in verschiedenen medizinischen Fachzeitschriften und Gesundheitspublikationen zu bemerken, in denen Wissenschaftler und führende Angehörige der Gesundheitsberufe berichten, dass ein menschlicher Körper so jung und gesund ist, wie es sein Immunsystem zulässt. Angesichts dieser gesundheitlichen Fakten ist Prime One die dringend benötigte Antwort für unsere Gesundheit und unser Wohlbefinden.

Die Forschung von Dr. Brekhman war ein Schlüsselfaktor für den Erfolg des sowjetischen Weltraumprogramms. Seine Formeln stellten das natürliche Gleichgewicht der Körper der Kosmonauten wieder her und schützten sie vor den Belastungen, die der Raumfahrt inhärent sind, wie Bewegung, Schwindel, Schwerelosigkeit und Inaktivität. Brekhmans Adaptogen-Formeln wurden als sowjetisches "Right Stuff" bekannt. Diese Adaptogene wurden ausschließlich von den russischen Top-Sportlern eingesetzt, die jahrzehntelang weltweit im Sportbereich dominierten. Nicht die geringste Leistung von Brekhman war der sportliche Erfolg für erstklassige russische Athleten sowie für andere Athleten aus Ländern des Ostblocks. Sowjetische Olympia- und Elite-Athleten haben Brekhmans adaptogene Formeln seit Jahrzehnten routinemäßig in ihre Trainingsprogramme aufgenommen, um ihnen einen gut dokumentierten optimalen Wettbewerbsvorsprung zu verschaffen.

In jüngerer Zeit wurde Dr. Brekhmans Rezept den Opfern der Tschernobyl-Katastrophe mit Erfolg und großem Nutzen verabreicht, so dass Dr. Vladimir G. Sprigin, PhD., Wissenschaftlicher Hauptstipendiat an der Russischen Akademie der Wissenschaften, gleich darauf einen Brief schrieb die schreckliche Tragödie vom 11. September 2001, die besagt; "Wegen der laufenden Ereignisse möchte ich Ihnen sagen, dass Sie das Wundermittel für die Menschen in Ihren Händen haben, die solchen physischen und emotionalen Stress durchgemacht haben." Ich erinnere mich, wie effektiv Eleutherococcus (das Hauptadaptogen) zu diesem Zweck nach der Tschernobyl-Katastrophe war und Sie haben das Präparat, das mindestens sechsmal so stark ist ".

Vladimir G. Sprigin PhD.,

Russische Akademie der Wissenschaften

Kurz nach den Tragödien des Jahres 911 spendeten Mitarbeiter weltweit Prime One und Prime One Concentrate im Wert von 200.000 US-Dollar an die New Yorker Feuerwehrleute und die Mitarbeiter von ERT Ground Zero Rescue und ihre Arbeitstiere.

Die Feuerwehrleute und ERT-Mitarbeiter berichteten, dass "Prime One ihnen geholfen hat, mit den vorhandenen Stressfaktoren umzugehen, und ihnen den Vorteil verschafft hat, trotz der ungewohnten stressigen Umstände mehr als normale Stunden mit weniger Erschöpfung zu arbeiten".

Phil Cappadora, Feuerwehrmann, NY City

Kevin Gallagher, Präsident,

Feuerwehrverband, New York City

Der Bestseller-Autor Pete Bilac schrieb ein Buch über Dr. Brekhman und Adaptogens mit dem Titel "Stressbewältigung durch das Wunder von Adaptogens". Pete schreibt Brekhmans Prime-One-Formel zur Rettung des Lebens seiner Söhne zu. Petes viele Bücher sind derzeit in allen Buchhandlungen des Kapitels erhältlich.

Dr. Stephen Fulder, einer der weltweit führenden Biochemiker, schreibt in einem seiner zahlreichen Artikel über Adaptogene: "Die Sowjets verwendeten Adaptogene fast überall, um die Genesung zu verringern und Patienten nach Herzinfarkten und anderen Krankheiten schneller wieder gesund zu machen. Sie wurden zum Standard Behandlung von Patienten, die sich einer Chemotherapie oder einer Strahlentherapie gegen Krebs unterziehen. Vielleicht hatte Adaptogene die größte Auswirkung im Bereich des russischen Sports, und die Brekhman-Formeln wurden routinemäßig mit Diabetes-Medikamenten gleichgesetzt. "

Dr. Steven Fulder PhD., Oxford, England

Internationale Behörde für Gesundheit und Wellness

Untersuchungen haben überzeugend gezeigt, dass Adaptogene einen starken Strahlenschutz darstellen. Sie erhöhen die unspezifische Stressresistenz. Hemmt die radikalische Oxidation,

Beschleunigt Rehabilitationsprozesse, schützt lebenswichtige Organe vor Stress und hat starke antivirale Eigenschaften. Es wurde festgestellt, dass es sehr effektiv bei der Normalisierung des Blutzuckerspiegels hilft. Es wurde nachgewiesen, dass der chemische Hormonangriff auf den Körper durch Stress die Reaktionen des Immunsystems senkt. Die Auswirkungen von Stress auf das Immunsystem sind dramatisch, unmittelbar und gut dokumentiert.

Die gute Nachricht ist, dass Prime One, Dr. Brekhmans charakteristische Adaptogen-Formel, jetzt weltweit über The Adaptogens for Life Group erhältlich ist. Prime One wird auf Anfrage von Dr. Brekhman über Network Marketing vertrieben. Es war sein Wunsch, dass alle Völker der Welt mündlich von seiner Arbeit hörten und Zugang zu seinen Formeln erhielten.

"Es war schon immer mein Traum, eine spezielle Formel zu entwickeln, um die Menschen auf das Leben vorzubereiten und sie vor Stress zu schützen."

Dr. Israel I. Brekhman 1921 – 1994

Dr. Israel I. Brekhman ist nach wie vor ein Visionär, dessen Traum es ist, die menschliche Gesundheit zu verbessern und Krankheiten vorzubeugen, mit einer neuen Generation spricht.

Immobilienmakler Heidelberg

Makler Heidelberg

Immobilienmakler Heidelberg
Der Immoblienmakler für Heidelberg Mannheim und Karlsruhe
Wir verkaufen für Verkäufer zu 100% kostenfrei
Schnell, zuverlässig und kompetent

The Many Moons Of Mars

Kostenlose Immobilienbewertung

Mysterious and enticing–a true Wonderland world–Mars has sung its scientific siren’s song for years to those who seek to understand its many long-held secrets. This small, rocky world with an intriguing red hue, gets its rusty color from the large amount of iron oxide that coats its surface. Much of this small world’s charm comes from its reputation of being the happy abode of „little green men“–Earth’s neighboring planet that plays host to life as we know it. However, Mars has many captivating features and bewitching mysteries, in addition to the somewhat dated idea that it is the most likely world in our Solar System–other than our Earth–to host living creatures. The duo of small potato-shaped Martian moons, Phobos and Deimos, are frequently considered to be captured asteroids that the Red Planet’s gravity snared when they were making an ancient and unfortunate journey through interplanetary space from their place of birth in the Main Asteroid Belt, located between the orbits of Mars and Jupiter. The duo of rocky objects now circle their adopted parent-planet–at least, for the time being. However, in July 2016, a team of astronomers proposed an alternative viewpoint, suggesting that the two little moons were born from an ancient impact on the Martian surface by a crashing primordial object–along with many other now long-lost little moons.

Ever since their discovery in 1877, Phobos and Deimos have both bewildered and bewitched astronomers trying to answer the question of how Mars ended up with its duo of misshapen little moons. However, this perplexing riddle might have been solved by a multidisciplinary study conducted by French, Belgian, and Japanese scientists.

Astronomers have for years contemplated two competing hypotheses explaining the origin of the Martian moons. The first proposes that Phobos and Deimos are, indeed, escapees from the Main Asteroid Belt. Alas, this viewpoint begs the question of why they should have been so cruelly captured by their adopted parent-planet in the first place. An alternative theory points to the possibility that the moons were born from the debris left by a violent collision between Mars and a primordial protoplanet–a baby planet still under construction. However, this theory also suffers from uncertainty because it does not explain precisely how this particular tragic mechanism gave rise to Phobos and Deimos.

„A major difficulty has been to explain why a giant impact on Mars would have left two moons so different from our own Moon, a huge single mass, that also formed from Earth undergoing such an impact,“ explained Dr. Sebastien Charnoz in a July 4, 2016 Centre National de la Recherche Scientifique (CNRS) Press Release. Dr. Charnoz is a planetary scientist at the Institut de Physique Du Globe De Paris (IPG) who contributed to the new research.

The Giant-Impact Theory, alternatively termed the Theia Impact, or Big Splash Theory, proposes that Earth’s Moon was born from the debris remaining from a catastrophic collision, that occurred about 4.3 billion years ago, between the primordial Earth and an unfortunate protoplanet, that was about the size of Mars. The Earth’s Moon-forming collision would have occurred when our Solar System was still forming during the Hadean eon. The Hadean eon occurred about 20 to 100 million years after our Solar System emerged from its frigid, dark natal cloud of gas and dust. The doomed impacting protoplanet, often called Theia, received its name in honor of a Titan in Greek mythology who was the mother of Selene, the Moon goddess. An analysis of lunar rocks, published in 2016, indicates that this catastrophic crash was a direct hit–causing a thorough mixing of both Earth-stuff and Theia-stuff. The Giant-Impact Theory is the favored scientific explanation for the birth of Earth’s Moon.

When a moon is in an orbit around its parent-planet, all is well–just as long as the gravity that is holding the moon together in one piece exceeds the powerful, relentless pull of its planet. Alas, if a moon wanders too close, and the tidal forces of the parent-planet exceed the gravitational bind of the unlucky moon, the moon will fall apart. This is termed the Roche limit. Earth’s relatively large Moon is a very fortunate natural satellite, and the limit here is a bit under 10,000 kilometers–while our Moon is a safe 385,000 kilometers away from our planet.

Alas, this is not the case with Phobos and Deimos. Phobos, the larger of the duo of little Martian moons, at 22 kilometers in diameter, is lazily tumbling towards Mars and will approach the Roche limit in about 20 million years. At this tragic point, it will shatter into fragments that will ultimately form a spectacular ring around its planet. Only Deimos will remain–bereft of its companion. Deimos is the smaller moon of the pair, and circles its parent-planet further out. This last remaining little moon will be a lonely object lingering in the Martian sky at this sad point–but it was not always thus. The new 2016 study suggests that Mars once possessed a very complex system of many moons.

In order to shed new light on the mysterious origins of the surviving duo of Martian moons, the researchers conducting this study combined their expertise in astrophysics, planetary science, computer science, and mathematics in order to create complex supercomputer models. The models ran a range of hydrodynamic and numerical simulations able to recreate the sequence of ancient events. Their findings strengthen the hypothesis that a horrific blast in the past formed the moons of Mars–originally a collection of moons and moonlets.

For a very long time, planetary scientists favored the scenario that the duo of potato-shaped Martian moons were probably snared asteroids. However, the pair’s circular orbits at the equator indicated otherwise. The orbits of the little moons suggested that they had really formed from a giant impact billions of years ago. The new research, published in the July 4, 2016 issue of Nature Geoscience, proposes that a massive 2,000 kilometer protoplanet crashed into the primordial Mars. The horrendous impact resurfaced most of the Martian surface and hurled a mass of debris, more than 100 times the mass of both Phobos and Deimos, into orbit around the Red Planet.

Mars may be circled by many moons smaller than 160 to 330 feet in diameter, and a ring of dust has been predicted to circle Mars between Phobos and Deimos.

The „Fire Star“

The first observations of Mars as an object traveling in Earth’s night sky was recorded by the ancient Egyptian astronomers, and by 1534 BCE the ancient astronomers were familiar with the retrograde movement of the planet. By the time of the Neo-Babylonian Empire, the Babylonian astronomers were making regular records of the positions of the planets, as well as systematic detections of their behavior. In the case of Mars, the ancient astronomers realized that it made 42 circuits of the zodiac every 79 years. These scientists of long ago even invented arithmetic methods so that they could make minor corrections pertaining to the predicted positions of the planets inhabiting our Solar System. The ancient astronomers referred to the planets as „wandering stars“.

In the fourth century BCE, Aristotle recorded that Mars vanished behind Earth’s Moon during an occultation. This suggested that the planet was farther away than our Moon. The Greek astronomer, Ptolemy, who lived in Alexandria, attempted to solve the problem of the orbital motion of the Red Planet. Ptolemy’s collective works and model on astronomy was presented in his multi-volume collection, titled the Almagest. The Almagest became the authoritative work on Western astronomy for the next 400 years. Ancient Chinese astronomers were also aware of the existence of Mars by no later than the fourth century BCE. In the fifth century CE, the Indian astronomical work titled Surya Siddhanta proposed a measurement of the estimated diameter of Mars. In East Asian cultures, Mars is usually referred to as the „fire star“–based on the Five Elements: fire, wood, metal, water, and earth.

The astronomer Tycho Brahe, during the 17th century, measured the diurnal parallax of Mars that Johannes Kepler had used in order to make a preliminary calculation of the relative distance to the Red Planet. When the earliest telescopes to be used for astronomical purposes finally became available, the diurnal parallax of Mars was measured again in an attempt to determine the distance between our Sun and Earth. Giovanni Domenico Cassini was the first to make this measurement in 1692–but the early parallax measurements were hindered by the primitive quality of the instruments. The only occultation of Mars by the planet Venus was observed on October 13, 1590, by Michael Maestlin at Heidelberg. In 1610, Mars was viewed by the great astronomer Galileo Galilei, who was the first to make use of a primitive telescope for astronomical purposes. The Dutch astronomer Christiaan Huygens was the first to draw a map of Mars that showed terrain features.

Mars hasn’t always looked the way it does today. The planet suffered a monumental tilt billions of years ago. Before this great tilt occurred, the Martian poles were not where we see them now.

The more recently obtained data concerning the Red Planet comes from seven active probes that either roam the Martian surface or orbit around the planet. The seven spacecraft include a quintet of orbiters and a duo of rovers. This collection includes 2001 Mars Odyssey, Mars Express, Mars Reconnaissance Orbiter, MAVEN, Mars Orbiter Mission, Opportunity, and Curiosity.

Dozens of crewless spacecraft, including landers, rovers, and orbiters, have been dispatched to Mars by the Soviet Union, the United States, Europe, and India to observe the planet’s climate, surface, and geology. Since the year 2000, cameras circling in orbit around Mars have sent back to Earth a treasure chest overflowing with revealing pictures of the „fire star.“ These wonderful images have displayed a Martian surface etched with small valleys and carved into slopes. These features are eerily similar in their shape to gullies carved by gushing water flowing on Earth. The Martian gullies are believed to be less than a few million years old–a tiny wink of the eye on geological time scales. In fact, some of the gullies even appear to be younger than that! These detections are enticing. This is because the observations hint to planetary scientists that great quantities of liquid water may still be lingering on Mars at present–and that this gushing water might be what carved out the gullies.

There are ongoing studies assessing the past habitability potential of the Red Planet, as well as the possibility of life.

The Many Moons Of Mars

The research published in the July 4, 2016 issue of Nature Geoscience highlights the main factor differentiating moon-birth around Mars and Earth: the differing rotation speeds of the two planets prompted „completely different tidal actions,“ Dr. Charnoz explained in the July 4, 2016 CNRS Press Release. Dr. Charnoz proposes that at the time of their respective impacts, „Earth took less than four hours to spin on its axis whereas Mars rotated very slowly over a 24-hour period.“ The result of this important difference caused Earth to hold on to its single, large Moon, while the Martian collision created a dozen smaller moons alongside a larger moon. As time went by, Martian tidal action–resulting from the planet’s slow rotation rate–caused most of the moons, including the largest one, to crash back down to the surface of their parent-planet. As a result, only the two most distant moons, Phobos and Deimos, survived as testimony to the ancient catastrophe.

The vanished, ill-fated, large moon could have been a few hundred kilometers in diameter. The large moon would also have allowed a handful of other smaller moons to form–including the duo of small, shapeless ones that survive today. However, this large inner moon would have been born close to or within the Roche limit. This is why it is likely that it crashed into Mars as a result of tidal forces within several million years–and the collection of other small moons followed their leader. Only Phobos and Deimos kept their distance.

If this ancient catastrophic impact really did occur, there should be deposits of these tragic moons on the Martian surface. The Japanese Aerospace Exploration Agency (JAXA) is currently planning a sample return mission to Phobos and Deimos, the Martian Moons Explorer, and NASA has plans to eventually return samples to Earth from the surface of Mars– perhaps as soon as the 2020s. At the conclusion of their paper, the authors note, „Our scenario provides further motivation for a sample return mission to the Martian satellites.“

JAXA has announced a space mission scheduled to begin in 2022, with an expected return to Earth in 2026. „Its objective is to carry out close-up remote sensing and in-situ observations of both Phobos and Deimos, and to bring back samples from Phobos,“ commented Dr. Ryuki Hyodo in the July 4, 2016 CNRS Press Release. Dr. Hyodo is a planetary scientist, originally from Kobe University in Japan, and he is also currently collaborating with the IPG. „High-resolution impact simulations are still needed to understand more about the disk structure,“ he continued to explain to the press.

The current study’s Franco-Belgian-Japanese collaboration looks forward to this mission. JAXA plans to enlist them to conduct tests on the Martian samples when they are returned to Earth. The samples will help the scientists determine whether Phobos is indeed made up of a mixture of Martian mantle and debris left in the wake of the tragic crash of the doomed, vanished protoplanet–as suggested by their supercomputer simulations.

„More generally, our findings clarify how giant impacts give birth to satellites and can create a diverse variety of satellite systems,“ Dr. Charnoz told the press on July 4, 2016. He added that the team could apply their method to other regions of our Universe:

„Uranus and Neptune and–why not?–systems of satellites around exoplanets that we may identify in the future.“

Immobilienmakler Heidelberg

Makler Heidelberg

Immobilienmakler Heidelberg
Der Immoblienmakler für Heidelberg Mannheim und Karlsruhe
Wir verkaufen für Verkäufer zu 100% kostenfrei
Schnell, zuverlässig und kompetent

Eine Hommage an den Kokoda-Geist in einem Vietnam-Veteranen

Kostenlose Immobilienbewertung

Vierzig Tage bevor er aus einer Landmine erwachte, die sein rechtes Bein in das Minenfeld von Niu Dat blies, seinen rechten Arm abprallte, seinen linken Arm zerschmetterte und seinen Körper mit Granatsplittern pfefferte, murmelte Sapper John 'Jethro' Thompson zu mir: "Ich komme nicht aus dem Armeekameraden raus – sie müssen einen speziellen Bulldozer bauen, den ich fahren kann." "Keine Sorge, Jethro", sagte ich, "das machen sie!"

Er war ein gut aussehender 21-jähriger Soldat, der bereits während der Konfrontation aktiven Dienst in Borneo gesehen hatte. Ich war ein 21 Jahre alter roher Nasho. Wir waren Ende 66 in North Queensland in Bewegung, als der Ruf nach Freiwilligen kam, nach Vietnam zu gehen. Innerhalb von 24 Stunden machten wir uns auf den Weg zur Dschungelkriegsschule in Canungra und einen Monat später landeten wir am 4. Januar 1967 in Saigon – einen Tag vor meinem ersten Hochzeitstag!

Jethro wurde dem Minenfeld von Nui Dat zugewiesen. Ich habe Bulldozer eingesetzt, um unsere Logistikbasis in Vung Tau aufzubauen. Der Hubschrauberlandeplatz in der Nähe des US Army Field Hospital war eine unserer ersten Aufgaben.

Es war nur vier Monate, nachdem die entscheidende Schlacht von Long Tan und den australischen Kommandeuren unsere Pioniere getrieben hatte, um ein schützendes Minenfeld um die Basis der Task Force zu legen. Es war heiße, verschwitzte, gefährliche Arbeit.

Niemand weiß, was an diesem Tag passiert ist. Jethro bewaffnete Landminen, als sie getroffen wurden. Eine Explosion hob ihn in die Luft und warf ihn auf den Rücken. Seine Kameraden im Trupp waren niedergeschlagen, aber Jethro nahm die volle Last der tödlichen Mischung aus explosivem Pulver und gezackten Granatsplittern in sich auf.

Als ich zum Hubschrauberlandeplatz raste, waren die blutigen Leichen gerade angekommen und wurden von verzweifelten Medizinern ins Feldkrankenhaus gebracht. Die Operationsteams griffen sofort ein und sechs Stunden später wurde Jethro, dessen Körper mit blutigen Verbänden umwickelt war, auf die Station geschleudert. Stümpfe ragten heraus, wo früher seine Arme waren. Ein weiterer Stumpf, wo sein Bein war. Riesige Klammern hielten seinen Bauch zusammen. Schrapnellsplitter zierten sein Gesicht.

Innerhalb weniger Tage starben zwei Pioniere der Truppe an ihren Wunden. Jethro trotzte den Widrigkeiten – sein Unterbewusstsein plante bereits, was er tun würde, wenn es ihm besser ging – nicht wenn. Er hat keine bewusste Erinnerung an seine ersten 40 Tage in dieser Station voller junger, schlaffer Soldaten. Ich erinnere mich an viele Gespräche mit ihm – alle positiv.

Während meiner Nachtwache erhielt ich die Nachricht, dass einer meiner fünf Brüder bei einem Autounfall zu Hause ums Leben gekommen war. Es dauerte zwei Wochen, um herauszufinden, welche. Weit entfernt von den "eingebetteten" Kommunikationen, die wir heute in Armeeeinheiten haben.

Ein halbes Jahr später war Jethro Patient im Heidelberger Repat-Krankenhaus – ich war Student an der Officer Cadet School in Portsea. Es war für uns beide ein dramatisches Upgrade. Während eines Wochenendbesuchs schaute er auf seine Heilstümpfe und überlegte: "Das ist alles, was ich noch habe, Kumpel – ich muss es bestmöglich nutzen."

Er hat genau das getan.

Ausgestattet mit einem neuen Arm mit einem glänzenden Chromhaken und einem mechanischen Bein nahm er eine neue Aufgabe beim öffentlichen Dienst an. Kurz nachdem er Judy kennengelernt hatte, eine attraktive Vietnamkriegswitwe mit zwei Kindern, Justine und Dominic. Nach einer kurzen Umwerbung heirateten sie und bald schlossen sich Danielle, Diedre und Judith der Familienrolle an. Er prahlte damit, dass er in dieser schicksalhaften Landmine nicht alles verloren habe.

Das Glück des Familienlebens war bald erschüttert, als bei Judy Krebs im Endstadium diagnostiziert wurde. Sie war gerade 31 Jahre alt. Wie konnte das Leben so grausam sein für jemanden, der so schön ist? Er pflegte sie bis zu dem Tag, an dem sie starb.

Als alleinerziehender Vater mit 5 Kindern lernte er, dass das Wechseln der Windeln für einen Typen mit nur einem rekonstruierten Daumen und Finger nicht einfach war. Er scherzte, dass die Babys mehr Nadelstiche bekamen als die Granatsplitter, die er durch die Landminenexplosion bekommen hatte! Einfache Aufgaben waren große Herausforderungen, aber Jethro war ein Pionier – und Pioniere sind darin geschult, Wege um Hindernisse zu finden. Die Rolle der Royal Australian Engineers ist es, die Mobilität unserer Truppen zu verbessern und die Mobilität des Feindes zu behindern. Es erfordert oft ein hohes Maß an "Geschicklichkeit".

Das Aufhängen von Windeln am Hills Hoist war nur eine der täglichen Herausforderungen, denen er sich gegenübersah. Wie wir das für selbstverständlich halten!

Jethro war in seinem Kampf nicht allein. Seine Armeekameraden und sein Vermächtnis behielten die Familie im Auge und waren stets bereit zu helfen. Aber mit der Zeit bemerkte er, dass einige von ihnen auseinander fielen.

Eine atemberaubende Frau fiel ihm bei einer Legacy-Veranstaltung auf. Er erfuhr, dass sie Perle hieß und eine Witwe der Armee mit zwei kleinen Jungen, Ian und Anthony. Sie unterhielten sich und es war bald für Jethro vorbei. Sie heirateten bald danach.

Die Notlage der Vietnam-Veteranen wurde unter Gleichaltrigen anerkannt, aber von der Regierung und der RSL zu dieser Zeit ignoriert. Eine Vereinigung von Vietnam-Veteranen wurde gegründet und Jethro gab seinen Job auf, um ein Vollzeitanwalt für seine Gefährten zu werden. Er schloss sich Legacy an, um anderen Witwen und ihren Kindern zu helfen. Es war das Mindeste, was er für sie tun konnte.

Während unseres zweihundertjährigen Bestehens im Jahr 1988 wurde er für seinen selbstlosen Dienst an Veteranen mit dem "RSL Achiever of the Year Award" ausgezeichnet.

2006 wurde er Mitglied des Order of Australia.

Es war eine bemerkenswerte Reise für den dürren 11-jährigen Einwanderer, der am 26. Januar 1956 in Australien ankam. Flaggen waren damals kein Thema. Australien hatte die Japaner erst elf Jahre zuvor bekämpft. Wir wussten wer und was wir waren.

Aber vierzig Jahre nach Jethros Krieg schleichen sich Verletzungen an ihn heran. Seine linke Schulter musste wegen der Jahre, in denen er seinen großen Körper auf Krücken stützte, einer größeren Operation unterzogen werden. Sein linker Arm, der einzige, den er hat, ist jetzt unbrauchbar. Unerträgliche Schmerzen im unteren Rückenbereich halten ihn tagelang unbeweglich. Letztes Jahr war eine Operation am offenen Herzen erforderlich, um eine fehlerhafte Mitralklappe zu ersetzen.

Eine spätere Schlüssellochoperation führte zu einer Infektion, die sein neues Ventil angriff. Ein Blutgerinnsel brach ab und blieb in seiner Milz stecken. Repat-Chirurgen entschieden, dass es keine andere Möglichkeit gab, als das Ventil durch ein mechanisches Gerät zu ersetzen – sofort!

Als die Sonne am 50. Jahrestag von Jethros Ankunft in seinem Wahlland aufging, schrubbte sich ein Notfallteam für eine Marathonoperation im Greenslopes Repatriation Hospital. Jethro hatte nur eine Bitte. Er wollte eine australische Flagge am Ende seines Bettes sehen, als er aufwachte.

Ich hatte das Glück, am Vorabend des Australia Days einen späten Flug nach Brisbane zu bekommen. Ich traf Perle, der in der Nacht zuvor wenig geschlafen hatte. Wir erwarteten eine dreistündige Operation. Vier Stunden vergingen – wir gaben vor, die Zeit nicht zu bemerken. 5 Stunden. Es wurde immer schwieriger, den Schein zu wahren. Perle nahm das Telefon im Wartezimmer auf der Intensivstation ab. Er war in Ordnung. Die Klappe war geschwürig und es dauerte einige Stunden, bis die Komplikationen behoben waren.

Der Anruf wurde beendet, aber Perle hielt das Telefon einige Sekunden lang in der Hand, als die Erleichterung sie durchflutete. Uns wurde gesagt, dass er ein paar Stunden brauchen würde, um vorbeizukommen. Perle hatte zu Hause Zeit für eine ruhige Pause.

Ich habe gewartet, weil ich der erste Typ war, den Jethro sah, als er vor 40 Jahren aus dem Operationssaal in Vung Tau kam. Ich dachte, es wäre ein gutes Omen, wenn er dieses Mal aufwachte, da wir alle das Schlimmste befürchteten.

Ich werde den Moment nie vergessen. Er streckte seine Hand aus und ich griff danach – seine Augen drückten eine Dringlichkeit aus, die ich noch nie zuvor gesehen hatte. Wir blieben die nächste Stunde zusammen, während er bewusstlos döste. Als er zu sich kam, fing er an zu grinsen und meine Hand zwischen seinem Stumpf und seiner Seite zu drücken.

Er war in guter Obhut. Eine charmante, attraktive Krankenschwester hielt am Ende seines Bettes eine aufmerksame Wache. Ein junger Arzt schwebte herum. High-Tech-Instrumente überwachten jede Körperfunktion – weit entfernt von der Druckstation in diesem Feldkrankenhaus vor 40 Jahren!

Diesmal öffnete er die Augen etwas weiter und sein Gesicht leuchtete auf – er erblickte die australische Flagge am Ende seines Bettes!

Der Australia Day hat unterschiedliche Bedeutungen für unterschiedliche Menschen. Für die Familie von Jethro – seine Frau Perle, ihre sieben Kinder und zwölf Enkelkinder – und für alle Kameraden, die von seiner Notlage wissen, ist es die Feier des Überlebens eines jungen Einwanderers, der für sein Adoptivland alles gegeben hat.

Jethros Geist ist für uns alle eine Inspiration. Sein lakonischer Witz hat ihn nie verlassen. Vor Weihnachten wollte er eine Show in der Stadt besuchen. Sein Kumpel Peter Ferguson rief ihn an und sagte, die Preise seien unverschämt – es würde einen Arm und ein Bein kosten. »Dann schicke ich Perle«, sagte Jethro, »ich kann es mir nicht leisten zu gehen«.

Bei meiner Ankunft in Sydney erhielt ich eine Nachricht von Annie Philiben, einer ehemaligen Krankenschwester der US-Armee:

»Ich war die diensthabende Krankenschwester, als er auf der Poststation ankam. Ich habe diesen Kämpfer nie vergessen. Eines der Dinge, die Sie wahrscheinlich nicht wussten, war, dass er nach etwa 7 Operationen zur Reinigung seiner Amputationen (Verkürzung der Gliedmaßen) wirklich gut ablief. Dann wurde er sehr krank und tagelang hatten wir keine Ahnung, was das Problem war. Schließlich brachten sie ihn zur Operation und stellten fest, dass er eine infizierte Gallenblase hatte. Die Chirurgen wollten nur die Gallenblase entleeren, aber eine falsche Bewegung ließ die Gallenblase platzen, und alles, was sich mit Gänsehaut ansteckte, lief ihm über den Bauch.

Das ist wirklich schlimm. Wir waren sehr besorgt um ihn. Er hatte so hohes Fieber und war so raus. Eines Tages bemerkte eine Krankenschwester, dass meine Uniform voller Löcher war. Es stammte aus der Silbernitratlösung, die wir bei Verbrennungen verwendet haben, es spritzte auf uns zurück und bohrte Löcher in unsere Uniformen. Sie sagte: "Annie, was ist mit deiner Uniform passiert?" Ich erzählte ihr von dem Silbernitrat und sagte: "Eines Tages wird die ganze Uniform einfach abfallen." John hob den Kopf und sagte: "Ich hoffe, ich bin an diesem Tag da." Es ging ihm besser. Es war schwer, nicht zu weinen.

Es ist immer noch Annie!

Immobilienmakler Heidelberg

Makler Heidelberg

Immobilienmakler Heidelberg
Der Immoblienmakler für Heidelberg Mannheim und Karlsruhe
Wir verkaufen für Verkäufer zu 100% kostenfrei
Schnell, zuverlässig und kompetent

The First Important Steps to Start Your Business Online

Kostenlose Immobilienbewertung

What I'm going to tell you here is my very personal experience and you may take it into consideration when thinking of earning money online.

I think I made the same beginner mistakes as nearly each newbie is experiencing when trying to earn money online. I wasted a lot of time and money by trying to succeed with MLM business without having any knowledge or experience how things work on internet and if I am able to recruit people and convince them, to participate "my business" as partners.

But fortunately I got contact to a network, which has given me a lot of education and knowledge. And I think, the most important lesson was "My Secret Garden".

What is that, you may ask.

Well, I would call it the brainstorming section. I think it is the most important and at the same time the hardest task you have to fullfil before thinking of doing any business online. This task is not done in a day, it can last over weeks or even months til you find your focus, your goal. Your are changing it all over again and again depending on the knowledge and experience you gain.

First you should know: Do you want to still work for others and promote other peoples business and name – as you do when joining a MLM-business – or would you prefer to work for your own company and promote your own name.

If you would like to do your own business then

sit down and think about your skills and knowledge.

– What have you learned?

– What are your hobbies?

– What skills and knowledge do you have?

– Can you offer something which might be of advantage for others?

– Would others pay for your skills and knowledge?

– What can the Internet offer you as training and education to create an own business?

– What are you able and willing to invest in your business regarding time and money?

– What is your financial goal you want to achieve?

– What do you want to change in your life?

– What is your motivation which will turn you into a bulldog biting into your goal and never leave it til you reached it.

This brainstorming is "Your secret garden". Write it down, place it somewhere in front of you on the wall. Go through it every day and change it, whenever you think it has to be changed. Do this as long as there has not been the big "Gong" in your head telling you "OK, THIS IS IT!" This is exactly what I want to do, what I can do and what will bring me money.

It took me 1.5 years to reach this point after starting "my secret garden". I had a lot of plans, and some of them I will realize in the near future, but none of them cave me this very important "Kick" – WELL, THAT'S IT !!!!

What I'm going to advise you now is against my own interests, because I'm selling digital products myself …

but …

There is a big danger on your way till you are sure about your final focus …

There are several dangers which I would call: too much information, losing focus again and again, being too curious, buying too many reseller products.

Today I would start with affiliate marketing, because I can earn commissions without investing in products myself. And additionally I would join many membership sites for free and invest in those, which give me the most benefit. This way I can start reselling and gain experiences without losing money. It is a very recommendable way to learn everything about selling, marketing, advertising, making mistakes, failing … just everything you should learn and experience to become successful one day.

Passing all these steps I found my own product I'm launching right now hoping that it will become a success and bring me the necessary money to go on with my online business plans.

Now let me tell you about the moment when it made "Klick" or "Gong" in my head

You will notice that you make a lot of contacts on the internet. And if you are lucky, you meet people who will become friends and teachers. And this happened to me. I met a woman who became a close friend and taught me a lot about creating my own webpage using frontpage. All the basics you need to create your own webpage I have learned from her. I found out, that creating websites was relaxing for me. It turned to become a hobby and I really liked to create them. But I only did it for myself and for friends. I never thought about doing it for earning money, till I had a chat with another friend of mine.

How The Idea Was Born

The idea for my webservice concept was born when we were talking about the tools you needed to sell a digital product and at the same time build your list and get your site indexed by the "BIG THREE" – Google, Yahoo and MSN. She was really shocked, how many different templates and graphics are used, till you have your product ready for sale.

Have you ever thought about it? Well, I have watched how the experienced marketers do it, and I got nearly desperate how much time it took to meet above mentioned criteria.

You need

– a domain and hosting,

– an autoresponder and the optin form customized to fit your templates,

– an instruction page about what to do next which will be seen after subscription

– your first autoresponder email to lead your visitor to your bonus- or your salespage

– a series of emails for your autoresponder to stay in contact with your subscriber

– a squeeze-, splash- or landingpage

– a bonuspage

– your salespage

– one or two One-Time-Offer pages

– a download- or thank you page

– a testimonial template to include into your sales or OTO

– a blog to quickly get indexed at Google, Yahoo and MSN and build your authority

and you need all the graphics like:

– company logo in different sizes,

– different headers as pictures or one header as a background picture where you can include the text you need and which can be read by the search engines,

– footer,

– at least 2 different banners

– ecovers or whatever product picture you need

And that is only the raw material without any content.

To get all the content done will take at least as long as to get the templates and grafics done.

I'm sure you can imagine the feelings of someone who wants to sell his products but does not have any idea on how to create a template or graphics or write a sales copy or the relative promotion tools.

You better stay with affiliate marketing where all this is completely provided to you and you do not have to sell anything but just send your prospects to the reseller's page – you are just recommending the product of somebody else. There are Affiliate Marketers who really got rich by just recommending other peoples products, but there are not many.

I think the best chance to earn more then you really need is by producing your own product. But then, the latest, you need all the tools I was mentioning above.

Before you have your own product ready for sale you already should have a list you can use for promotion, find Joint Venture Partners or Affiliates which are a MUST for successful sales campaigns of your products.

Of course there are a lot of templates offered on the market and a lot of graphics you can use and they are affordable but ….

And there comes my idea and concept:

Do you want to promote products only or do you want to promote your own branding, your own name and company?

If you want to get well known as a company then you need a brand name, a company logo, your own colors, an exclusive corporate design which nobody else on the whole internet has.

Since I have tried to build my own business I'm using the same logo, company name and company colors.

I'm convinced if you do a good service and your customers are satisfied, you will be recognized by your design before your visitor even can read your name.

Whenever you are advertising a page of yours, the same design shows up and gets more and more known.

I have looked around the market place and I found many web designers offering exclusive logos, headers or whatever you might need for your company design.

But I did not find one, who offers the complete collection you need to sell your product online and meet all the criteria to build lists, get indexed by the BIG THREE and above all SAVE YOU TIME which you urgently need to prepare the content and care for your existing contacts and customers.

I am sure I have found a niche which will be the basic to finally start e-learning online. Since each order will be executed exclusively for this special customer I will not be able to accept more then 4 orders / month. While preparing the 3 reference collections I experienced how much time it takes to fulfill just one basic ordering of 7 templates, the necessary graphics and 1 customized blog plus installing the autoresponder script and establishing the hosting account.

And there are so many more plans in my head for the future, which should be related to my webservice to create a recurring passive income.

While preparing the promotion of my webservice using my own template collection I made the experience that it really saves time and was much faster done then ever before when I was trying to prepare a product for sale.

Now, since everything has been prepared for offering this web service and I have gathered 100,000,000 of points to advertise and promote my service, why is not it online yet?

Very simple reason: I can not write my own salesletter and am not yet in the position to outsource it.

Well, there was an Optinpage, there was a salesletter, there was everything which belongs to a product promotion, even a big bonuspackage, but …

I was told, that I have written in a way, nobody would understand.

I was told I was using a "germanenglish" which no American would ever be able to understand.

I was told nobody would even sign up to reach the sales because of missing, interesting content on the splashpage.

I was told nothing on my salespage will make the visitor go on reading.

Well, I think all these critiques are true. My English may be good enough to write and tell something in my blog, at forums or social networks. But writing a salescopy which really throws the readers off their chairs and makes them running after me to get my service – this is for sure very difficult using the mother-tongue, but in a foreign language it looks to be nearly impossible.

Why did I tell you this story?

Well, there are 2 reasons:

One is to encourage other people to think about their knowledge and skills and the ability to use them for an own business even if they are close to retirement like myself with 60 years and without any income. But please be aware that this only can be done if you have a very strong will and are convinced that you will succeed, no matter how often you fail and get disappointed. Take each negative experience and turn it to a positive one which gives you the possibility to succeed in learning.

I really have learned a lot in my life, but never that much in such a short time as I did during the last 4 years since I first got in touch with the internet.

The second reason why I wrote my story is the marketing aspect. I have to write an article, which may be of interest to others, to get backlinks to my sites, to get known and to gain authority. And since english is not my mothertongue I only dare to write about something, which comes out of my heart and I'm sure I can express myself in a way, that others will understand it.

And if you liked what I wrote then do me the favor and visit my sites and stay with me on a successful journey.

I wish all of you a very successful way on your further online journey.

Warm regards.

Immobilienmakler Heidelberg

Makler Heidelberg

Immobilienmakler Heidelberg
Der Immoblienmakler für Heidelberg Mannheim und Karlsruhe
Wir verkaufen für Verkäufer zu 100% kostenfrei
Schnell, zuverlässig und kompetent

 Iqbal's Apocrypha

Kostenlose Immobilienbewertung

Sir Muhammad Iqbal (1877-1938) war ein begabter Dichter, dessen Verse die indischen Muslime inspirierten, sie aus der Knechtschaft erweckten und sie motivierten, nach Freiheit zu streben. Tatsächlich war Iqbal ein ganz anderer Mann als der Führer der Freedom Movement, den unsere Geschichte mit seinem phantasievollen Verständnis der Ideen und Überzeugungen des großen Denkers hervorgebracht hat.

Iqbal war ein liberaler Muslim mit einem wissenschaftlichen Verständnis der religiösen und insbesondere koranischen Ideen der alten Schule. Mit anderen Worten, er war ein Denkphilosoph, der die Mission hatte, eine Version des Islam zu erstellen – wiederum Qur -, die hauptsächlich mit der modernen wissenschaftlichen Forschung vereinbar ist. Er war ein fleißiger Schüler der deutschen Philosophie und hatte die Übungen klar erkannt, die jeden Glauben vor dem geistigen Fortschritt der Menschheit zerbrechlich und unterwürfig machen konnten. Wie weise erkannt wurde, verehrte Iqbal sein Glaubensbekenntnis und seine ehrlichen Absichten waren, den "Mohammedanismus" vor dem aufkommenden Angriff der Wissenschaft in Asien zu schützen.

Wie hat Iqbal einen Weg gefunden, Islam und Wissenschaft gleichermaßen zu vergleichen? Wie hat er die Legenden verteidigt, die in der Bibel überliefert sind? Nun, es gibt unter Muslimen bestimmte Gruppen rein liberaler Herkunft. Diese Tatsachen lehnen jede Möglichkeit von Wunderphänomenen ab, die sich in menschliche Angelegenheiten einmischen. Sie können sie die beschuldigten (oder berüchtigten, ich kann mich nicht entscheiden) Hadith-Ablehnenden oder die Koranisten nennen. Einer der Zeitgenossen von Iqbal, Ghulam Ahmad Pervez (1903-85) – ein enger Verbündeter von Pakistans Gründungsvater Muhammad Ali Jinnah – war der Anführer einer solchen Bewegung namens Tulu-e-Islam (Aufstieg des Islam) Islam). Aber wir werden in der Geschichte ein bisschen weiter gehen, als wir gekauft haben. Der Mann, dem es Iqbal gelingt, was ein einfacher Gläubiger bizarren Glauben nennen würde, war kein anderer als der berühmte Sir Syed Ahmad Khan, der intellektuelle Vater der All India Muslim League.

Sir Syed (1817-1898) war, wie er in allen pakistanischen Standardlehrbüchern feststellte, ein Freigeist, wenn man mir erlaubt, solch eine bemerkenswerte Persönlichkeit gemäß der modernen Taxonomie zu kategorisieren. Es ist ein Pakistaner von Geburt, es ist unmöglich, dass Sie noch nie von seinen Diensten für die indische muslimische Gemeinschaft gehört haben. Es wird erzählt, wie er politisch verarmte Muslime davon abgehalten hat, dem hinduistisch dominanten Kongress beizutreten, und er hat eher die Bedeutung der englischen Bildung für die Schaffung einer zivilisierten muslimischen Generation gepredigt. Seine Aligarh-Institutionen wurden von den Mullahs ebenso kritisiert wie seine erstaunlichen Vorstellungen über den Koran, aber historisch mussten sich die Menschen vor der Flut der Vernunft ergeben und mussten zugeben, dass sie kaum westliche Standards einführen mussten, um die zu retten Muslime verdunsten vor der Hitze der Wissenschaft.

Aber wie hat Sir Syed in Indien so heftige Kontroversen ausgelöst? Die Antworten sind recht einfach und die pakistanischen Schüler werden in ihren High Schools über das gesamte Melodrama unterrichtet. Sir Syed war verrückt nach der Exegese von Qur'an. Zum Beispiel glauben Muslime an das Vorhandensein von Geistern, die Genies oder Dschinn genannt werden. Sir Syed glaubte nicht an Genies und interpretierte metaphorisch die Verse des Korans, der bemerkt, dass der Prophet Muhammad (segne ihn und seine Nachkommen) diese Geister trifft. Er weigerte sich, an sieben Himmel zu glauben. Wieder war es ein allegorisches Geheimnis für ihn. Er griff auch in verschiedene juristische Probleme ein und unterschied sich vom Mainstream-Konzept.

Die Aufgabe, die Sir Syed ausführen wollte, bestand darin, Qur'an aus Israel zu reinigen oder die biblischen Berichte, mit denen die Muslime begonnen hatten, bestimmte Qur'anische Geschichten zu erklären. Seine Besorgnis war spürbar. Zum Beispiel glauben einige Muslime immer noch, dass Adam aus dem Himmel verbannt wurde, weil er sich dem Verbotenen Baum näherte. Dies ist jedoch die biblische Interpretation der Fallgeschichte. Qur'an hat ausdrücklich erklärt, dass Adam auf die Erde gewandert ist, nachdem ihm vom Allmächtigen vergeben worden war. Ein weiteres Beispiel ist die Geschichte, dass Jakob seinen Vater zum Propheten gemacht hat, als Isaak seinen Segen für seinen geliebten Esau vorgesehen hatte. Es gibt Berichte, dass Abraham dreimal gelogen hatte und Sarah als seine Schwester in Ägypten passierte. Und wie kann man die Sintflut vergessen? Nirgendwo in Qur'an wird festgestellt, dass die Flut universell war. Der Koran spricht davon als Strafe für Noahs Nation; es berücksichtigt niemals die gesamte menschliche Bevölkerung. Sir Syed schrieb also gegen diese auf der Bibel basierenden Verzerrungen der intellektuellen Botschaften des Quran und der mythischen (pseudo-historischen) Interpretation seiner moralischen Geschichten.

Das Problem war jedoch, dass viele dieser falschen Legenden, die Gottes Wort zugeschrieben wurden, ihren Ursprung in den Hadithen hatten oder in den Sprüchen, die Mohammed ausgesprochen haben soll. Sir Syed mangelte es nie an Liebe und Vertrauen zu Allahs letztem Apostel. Egal wie wissenschaftlich Sie sind, Mohammed ist immer noch der unfehlbare intellektuelle Protagonist, den Sie stolz vor einer verwestlichten Welt darstellen können, als perfektes Beispiel für die Menschheit. Also wählte Sir Syed die eine Option, auf die er gestoßen war, dh die Ablehnung solcher Hadithe. Er lehnte es total ab, sich vor dieser Art von Tafsir oder der Exegese von Qur zu stellen, und benutzte die Wissenschaft, um das Buch des Herrn zu verstehen. Laut Sir Syeds Analyse gab es auf dieser Welt keine Wunder. Gott leitet dieses Universum nach Seinen Prinzipien, die wir die Gesetze der Physik nennen. Die Wissenschaft ist das, was Gott geschaffen hat, damit wir es nicht wagen konnten, gegen die Wissenschaft zu sprechen, war die Version des Islam von Sir Syed.

Man kann also verstehen, dass die Berichte von Adam und Eva, der Kreationismus, der Verbotene Baum, die Erbsünde und der Sündenfall in den Augen von Sir Syed Legenden waren. Als Iqbal diese Geschichten studierte, folgte er Suite.

Iqbal promovierte in Philosophie an der Universität München zur Behandlung der persischen Metaphysik. Es gibt sogar eine Straße in Heidelberg (Deutschland), die nach ihm benannt ist. Iqbal wurde einmal vom italienischen faschistischen Diktator Mussolini zu einem kurzen Interview eingeladen. Dieser Respekt, den der Dichter des Ostens im Westen geboten hatte, war nicht nur wegen seiner Dichtung (zum Beispiel seiner Geheimnisse des Selbst), sondern hauptsächlich aufgrund seiner philosophischen Ansichten. Die Ideen, die er in seinen Fassungen diskutiert, sind möglicherweise zahlreicher, aber weniger umfangreich als die, die er der Öffentlichkeit über seine Diskurse mitteilte. Diese Vorträge wurden als Buch zusammengestellt, das als Rekonstruktion des religiösen Denkens im Islam bekannt ist. Das Kapitel, das erklärt wird, ist die Vorstellung von Gott und die Bedeutung des Gebets.

Laut Iqbal gibt es eine allgemeine "koreanische Methode der vollständigen oder teilweisen Umwandlung von Legenden, um sie mit neuen Ideen zu besetzen". Als Beweis liefert er das Beispiel der Fallgeschichte und vergleicht deren biblische und koreanische Versionen.

"Aber der Hinweis auf ein besseres Verständnis unserer Schwierigkeiten ist in der Legende zu finden, die sich auf den sogenannten Sündenfall bezieht. Eine völlig neue Bedeutung." Beobachten Sie, wie Iqbal den Bericht Adams wiederholt als Legende bezeichnet. "Die koranische Methode der vollständigen oder teilweisen Umwandlung von Legenden, um sie mit neuen Ideen zu besudeln und sie so an den fortschreitenden Zeitgeist anzupassen, ist ein wichtiger Punkt, der sowohl von Muslimen als auch von Muslimen fast immer übersehen wurde Nicht-muslimische Islamstudenten. Der Gegenstand des Qur'an im Umgang mit diesen Legenden ist selten historisch; er zielt fast immer darauf ab, ihnen eine universelle moralische oder philosophische Bedeutung zu verleihen. "Dies ist der wichtigste Teil, an dem Iqbal etwas leugnet historischer Wert der Fallgeschichte. "Dieses Ziel wird erreicht, indem die Namen von Personen und Schauplätzen weggelassen werden, die die Bedeutung einer Legende einschränken, indem sie der Farbe eines bestimmten historischen Ereignisses zugeordnet werden, und indem Details gelöscht werden, die zu einer anderen Gefühlsordnung gehören. Dies ist keine ungewöhnliche Methode, um mit Legenden umzugehen. Sie ist in der nicht-religiösen Literatur üblich. Ein Beispiel hierfür ist die Faustsage, der die Berührung von Goethes Genie eine völlig neue Bedeutung verliehen hat. "

"Es ist in der Tat unmöglich, die Stadien seines Wachstums abzugrenzen und die verschiedenen menschlichen Motive, die in seiner langsamen Transformation gewirkt haben müssen, klar herauszustellen." Dieser Satz ist ein gutes Beispiel dafür, dass die Geschichte vom Herbst mit der Zeit verzerrt wurde und die Menschen ihre eigenen typischen Ideen darin einfügten, um das Geheimnis unserer Spezies zu erklären & # 39; Ursprung.

"Aber beschränken wir uns auf die semitische Form des Mythos …" Die Wortwahl zur Beschreibung der Fallgeschichte zeigt deutlich Iqbals Ungläubigkeit und seine Zweifel am Kreationismus.

"… es ist höchstwahrscheinlich, dass es sich um eine Anose aus dem Wunsch des primitiven Menschen handelt, sich das unendliche Elend seines Spiels in einer unangenehmen Umgebung zu erklären …" Iqbals direkter Versuch besteht darin, dies zu tun diskreditieren Sie die biblischen Ansichten des Fall-Kontos, in dem Adam als Strafe für die Erbsünde auf die Erde geschickt wird und die gesamte menschliche Bevölkerung aufgrund des angeblichen Verbrechens ihres Vorfahren in Not gerät. Der Dichter hier hat die menschlichen Elemente zutreffend entlarvt, die für die Erschaffung der gesamten Legende der Erbsünde verantwortlich sind, die der Koran zu Recht bestritten hat. Wie Iqbal versteht, verteidigt Qur'an Adam und Eva, wenn beide der Straftat angeklagt werden, im Gegensatz zu Pentateuch, wo die Frau beschuldigt wurde, ihren Mann dazu zu bringen, dem Herrn nicht zu gehorchen. In ähnlicher Weise erwähnt Qur'an Gottes Vergebung vor Adams Fall. In der koreanischen Version dieser Geschichte fand die Migration der Menschen auf die Erde nicht aufgrund von Gottes Zorn statt, sondern eher wegen Gottes "großem Plan" für Seine geliebten Geschöpfe.

Aber die Geschichte von Genesis, den heutigen Juden und Christen, hält sich daran, Menschen in einem sehr miserablen Licht darzustellen, wenn es heißt:

Zu der Frau sagte er: "Ich werde deine Schmerzen bei der Geburt sehr stark machen. Mit Schmerzen wirst du Kinder gebären. Zu Adam sagte er:" Weil du auf deine Frau gehört und von dem Baum gegessen hast, über den ich dir geboten habe. " # 39; Du darfst nicht davon essen, & # 39; "Verflucht ist deinetwegen der Boden; durch schmerzhafte Arbeit wirst du alle Tage deines Lebens davon essen. Es wird Dornen und Disteln für dich hervorbringen, und du wirst es tun." Iss die Pflanzen des Feldes. Durch den Schweiß deiner Stirn wirst du deine Nahrung essen, bis du zu Boden zurückkehrst, da du von ihr genommen worden bist; denn Staub bist du und zu Staub wirst du zurückkehren. "

(Genesis 3: 16-19)

Vergleichen Sie den biblischen Bericht mit dem Quranischen.

Aber der Satan ließ sie herausrutschen und entfernte sie davon [condition] in dem sie gewesen waren. Und wir sagten: "Geh runter, [all of you]Als Feinde untereinander werdet ihr eine Zeitlang einen Ort der Besiedlung und Versorgung auf der Erde haben. "Dann empfing Adam von seinem Herrn [some] Worte, und er akzeptierte seine Reue. In der Tat ist es Er, der die Buße annimmt, der Barmherzige. Wir sagten: "Geht alle von ihr runter. Und wenn die Führung von Mir zu euch kommt, wer auch immer Meiner Führung folgt, es wird keine Angst in Bezug auf sie geben, noch werden sie trauern.

(Qur'an 2: 36-38)

"Da er keine Kontrolle über die Kräfte der Natur hatte, war ihm eine pessimistische Sichtweise des Lebens völlig natürlich." Auch hier bezieht sich Iqbal auf die biblische Legende, in der der Mensch seinen ersten Vorfahren Adam beschuldigt, gegen Gott gesündigt und sein Unglück über seine Nachkommen gebracht zu haben.

"So finden wir in einer alten babylonischen Inschrift die Schlange (pholisches Symbol), den Baum und die Frau, die dem Mann einen Apfel (Symbol der Jungfräulichkeit) anbietet." Iqbal hat die babylonischen (genauer gesagt sumerischen) Ursprünge aller semitischen Religionen unangemessen studiert. Die Geschichte des Herbstes ist weder mit der Bibel noch mit dem Koran einzigartig, noch ist der Bericht über die Sintflut. Beide Legenden sind bis 2.000 v. Chr. Nachvollziehbar. Jeder Schüler der alten mesopotamischen Zivilisationen kann die charakteristischen Merkmale der Mythen von Gilgamesch erzählen. Ähnlich, wie Iqbal sagt, war die Geschichte vom Fall erschöpft, lange bevor Rabbiner das Gesetz aufschrieben. Iqbal beschuldigt die Bibel, eine allegorische Geschichte in reinen historischen Begriffen nacherzählt zu haben, wodurch sie ihre moralischen Lehren ruiniert und die Gläubigen dazu verleitet, den Fall als ein historisches Ereignis zu betrachten. Er schätzt, dass Qurys philosophische Darstellung des Erhaltungsfalls gefallen ist.

"Die Art und Weise, wie der Qur'an mit dieser Legende umgeht, wird deutlich, wenn wir sie mit der Erzählung des Buches Genesis vergleichen. Die bemerkenswerten Unterschiede zwischen dem Qur'an und der biblischen Erzählung legen den eindeutigen Zweck von nahe die koranische Erzählung. "Der Zweck der koreanischen Erzählung ist es, die Geschichte des Falls philosophisch zu analysieren. Iqbal bestreitet erneut jeglichen historischen Wert des Fall-Kontos – er hat es mehrmals als Mythos oder Legende bezeichnet – und besteht darauf, dass die Figuren von Adam und Eva niemals als biologische Vorfahren der Menschheit geschaffen werden sollten. Für Iqbal betrachtet Qur'an Adam als Vorläufer der menschlichen Zivilisation.

"Der Qur'an lässt die Schlange und die Rippengeschichte komplett aus." Die frühere Unterlassung sollte "die Geschichte von ihrer phallischen Umgebung befreien". Wie jeder Religionsforscher weiß, ist der Phallus eine der ältesten Gottheiten in der Geschichte der Menschheit. Von Indien bis Ägypten wurden die männlichen und weiblichen Genitalien als Fortpflanzungsmittel verehrt, was sie sicherlich noch sind. Es war wie Sonnenanbetung, weil es die größte Wärme- und Lichtquelle für uns Erdbewohner ist, oder Feueranbetung, weil es wilde Tiere von einer menschlichen Versammlung fernhält. So entwickelten sich alte Religionen. Aber aus Sicht von Iqbal offenbarte Gott seine letzten Worte nicht, um solche alten Mythen zu wiederholen. Aus diesem Grund hat der Koran alle Verweise auf die Schlange und die Rippengeschichte weggelassen. Man kann argumentieren, dass die Schlange der Bibel und der Satan des Korans dieselben Tiere sind oder im Quran auch die Geburt von Eva von Adam erwähnt wird. O Menschheit, fürchte deinen Herrn, der dich aus einer Seele erschaffen und daraus seinen Gefährten erschaffen hat (Q. 4: 1).

Hier kann man versuchen, Iqbals Vision von Qur'anischen Metaphern auszuarbeiten. Die Bibel erzählt die Geschichte einer Schlange, die Adams physisches Paradies betritt und seine Zukunft ruiniert. Qur'an repräsentiert Satan als eine Einheit, die versucht, das Böse in den Herzen des Menschen zu entfachen. Die Quranische "Schlange" ist ein spirituelleres Wesen. In ähnlicher Weise besagt Qur'a niemals, dass Eva aus Adams Rippe erschaffen wurde. Der oben zitierte Vers kann auf viele verschiedene Arten interpretiert werden. Einer Theorie zufolge hat Gott Eva aus Adams übrig gebliebenem Ton geschaffen.

"Die letztere Unterlassung soll darauf hinweisen, dass der Zweck der Koranerzählung nicht historisch ist, wie im Fall des Alten Testaments, das uns als Vorspiel einen Bericht über die Herkunft des ersten menschlichen Paares gibt zur Geschichte Israels. "Iqbal hat nun seine Sichtweise klargestellt, dass der Qur ein Adam nicht der biologische Vorfahre der Menschen war.

"In der Tat verwendet der Qur'an in den Umkehrungen, die sich mit dem Ursprung des Menschen als Lebewesen befassen, die Wörter Bashar oder Insan, nicht Adam, die er dem Menschen in seiner Eigenschaft als Stellvertreter Gottes vorbehalten hat Erde." Mit anderen Worten, der Mensch existierte vor Adam. Adam war das Erwachen der modernen Menschen, als sie die Notwendigkeiten der Kultur und die Vorteile der Zivilisation entdeckten. Diese Aussage von Iqbal ist angesichts der Evolutionstheorie und des Versagens der biblischen Missionen, ihre religiösen Wahnsinns und die wissenschaftlichen Enthüllungen der letzten fünfhundert Jahre gleichermaßen zu vertreten, durchaus richtig.

Wenn wir die Evolution überprüfen, erfahren wir, dass sich der Mensch vor etwa sieben Millionen Jahren von den Schimpansen unterschied. Es war die Zeit, als der Gattung Homo sich von der Gattung Pfanne trennte. Die Gattung Homo war der Auftakt zur Geschichte Adams. Viele Arten entstanden und starben im Laufe der Zeit aus. Es gab Homo erectus, Homo habilis, Homo naledi, das Heidelberger Volk usw. Die Hobbits waren die letzten, die vor Homo sapiens starben. Es war vor zehntausend Jahren, als Homo sapiens im Kampf von Natural Selection siegreich siegte und das Turnier des "Überlebens des Stärkeren" gewann. Der Mann, der die erste Zivilisation der Welt erfand, war Adam von Iqbal. Er sieht Adam und Eva nicht als zwei bestimmte Personen, sondern als eine bestimmte Epoche in der Geschichte der Menschheit, in der die Menschen begannen zu erkennen, dass sie viel mehr als nur einfache Tiere waren. Sie erkannten, dass sie Gottes Stellvertreter des Planeten Erde waren!

Schauen Sie sich noch einmal die Geschichte des Falls an und Sie können die unausgesprochenen Faktoren sehen, die Iqbal mit seinem Vortrag ausdrücken wollte. Adams Schöpfung wurde von den Engeln angefochten. Das könnte ein Zeichen für eine natürliche Auslese sein. Adam überwältigte Engel mit seinem Wissen. Iqbal nennt dies das okkulte oder das verborgene Geheimnis, das der Mensch gelernt hat, bevor er andere biologische Tiere auf der Erde überlistet hat. Adam näherte sich dem Verbotenen Baum, als es nicht erwartet wurde. Iqbal nennt es die erste freie Wahl des Menschen. Der Mensch begann seine eigenen komplexen Entscheidungen zu treffen. So hat Iqbal mehrere Metaphern in der koreanischen Erzählung des Falls gefunden.

"Das Wort Adam wird beibehalten und eher als Begriff als als Name eines konkreten menschlichen Individuums verwendet." Voila! Kein Wort kann die Vision von Iqbal besser beschreiben als dieser Satz. Laut Iqbal war Adam mehr als ein Konzept als ein tatsächlicher historischer Mensch. Iqbals Adam war ein Genre in der Geschichte der Menschheit.

"Das Alte Testament verflucht die Erde für Adams Akt des Ungehorsams …" Wie wir in den oben zitierten Versen gesehen haben. Iqbal sagt weiter: "Der Qur sieht die Erde auch nicht als Folterhalle an, in der eine elementar böse Menschheit für einen ursprünglichen Akt der Sünde angeklagt wird."

"Es gibt auch keinen Grund anzunehmen, dass das Wort Jannat (Garten), wie es hier verwendet wird, das übersinnliche Paradies bedeutet, aus dem der Mensch auf diese Erde gefallen sein soll." Mit anderen Worten, Iqbal hat die Wahrheit der Evolution akzeptiert. Adam ist vom Himmel gefallen, aber Iqbal glaubt, dass das in Qur'an erwähnte Jannat nicht das Paradies ist, in das die Wohltäter am Tag der Auferstehung gehen werden. Er bestreitet auch, dass Adam irgendwo außerhalb der Erde war, als er sich dem Verbotenen Baum näherte. Iqbals Jannat befand sich also irgendwo auf unserem Planeten. Sein Adam hatte die Welt lange vor dem Fall bewohnt. Die gesamte Episode des Falls ereignete sich genau hier auf der Erde, weil die Geschichte von Adam, wie Iqbal glaubt, eine bloße Reflexion gegen das Erwachen einer zivilisierten menschlichen Bevölkerung ist.

Der Koran sagt, dass der Mensch von der Erde gewachsen ist. Welches andere Beispiel der in der Heiligen Schrift erwähnten Evolution kann es geben? So beeindrucken mich Iqbals Worte gerade jetzt. Lesen Sie diesen Satz noch einmal: "Laut Qur'an ist der Mensch auf dieser Erde kein Fremder."

"Das in der Legende erwähnte Jannat kann nicht den ewigen Wohnsitz des Vernünftigen bedeuten." Die Jannat, aus der Adam stammte, existiert direkt vor unseren eigenen Augen.

"In dem in der Legende erwähnten Jannat war das allererste Ereignis die Sünde der Ungehorsamkeit des Menschen, gefolgt von seiner Ausweisung." Qur & # 39; a erklärt ausdrücklich, dass es am Himmel nichts Unangebrachtes geben wird, bei dem die Gläubigen für immer bleiben sollen. Die Jannat, in der Adam gegen Gott sündigen könnte, kann nicht die in Qur erwähnte Jannat sein, die als ewige Wohnstätte der Menschheit gilt. Das Konzept, das Iqbal kommuniziert hat, ist nicht neu. Es gibt bestimmte muslimische Gelehrte, die glauben, dass Adam nicht in dem tatsächlichen jannat oder dem Adam gelebt hat, der im Qur'an erwähnt ist und jemand anderes als der Vater aller Menschen ist.

"In der zweiten Folge der Legende wird der Garten als ein Ort beschrieben, an dem weder Hunger noch Durst, weder Hitze noch Nacktheit herrschen. "Ich bin daher geneigt zu denken, dass die Jannat in der Quranischen Erzählung die Vorstellung eines primitiven Zustands ist, in dem der Mensch praktisch nicht mit seiner Umwelt verbunden ist und folglich nicht den Stich menschlicher Wünsche empfindet, dessen Geburt er ist." was allein den Beginn der menschlichen Kultur markiert. "Daher der Inbegriff unserer Analyse oder vielmehr der Analyse von Iqbal. Laut Iqbal erzählt Qur'an die Geschichte des Übergangs der Menschheit vom Zustand der Unwissenheit zum Zustand des Wissens Der frühe Mensch wurde als Garten bezeichnet, weil die Menschheit seinen rechtmäßigen Platz in der kosmischen Struktur nicht kannte. Adam symbolisiert den Moment, in dem der Mensch die Bedeutung der Zivilisation erkannte Aufstieg des Menschen in der Evolutionsbiologie.

"So sehen wir, dass die koranische Legende vom Sündenfall nichts mit dem ersten Auftreten des Menschen auf diesem Planeten zu tun hat. Ihr Zweck ist vielmehr, den Aufstieg des Menschen von einem primitiven Zustand des instinktiven Appetits zu dem zu zeigen bewusster Besitz eines freien Ichs, das zu Zweifeln und Ungehorsam fähig ist. "Die Berichterstattung der Tora über den Fall hat jedoch alles mit dem ersten Auftreten des Menschen auf diesem Planeten zu tun. Wie Iqbal erklärt hat, erwähnt Qur jedoch die Existenz von Menschen lange vor Adam und Eva. Der Vor-Adam-Mensch war ein Tier, das wie alle anderen biologischen Einheiten nur überleben und sich vermehren konnte. Adam ist der Moment, in dem der Mensch anfing zu denken. Er wurde zur Beobachtung und zum Abzug fähig. Er begann seine Probleme zu verstehen und nach deren Lösungen zu suchen. Analyse und Deduktion wurden seine neuen Werkzeuge des Überlebens. Somit war Adam der erste moderne Mensch auf Erden.

Epilog:

Dies ist alles der Punkt, den wir aus dieser Vorlesung von Iqbal ableiten können:

• Menschen bewohnten die Erde vor dem Erscheinen von Adam und Eva. In Qur wird nie erwähnt, dass Adam und Eva die ersten Menschen waren, die jemals geschaffen wurden.

• Adam und Eva waren keine zwei Individuen, aber das Paar ist eine Repräsentation der menschlichen Zivilisation. Der Fall Adams symbolisiert das Erwachen des menschlichen Bewusstseins.

• Der Garten Eden existiert genau hier auf der Erde und ist ein anderer Ort als der Himmel, wo die guten Seelen bleiben werden.

Dieser Artikel ist keine Kritik an Iqbal, aber einige der Ideen, die er diskutiert, sind lobenswert. Sein Beispiel bekräftigt Sir Syed sehr genau, woran sich alle Pakistaner mit Ehrfurcht erinnern, aber wer religiöse Überzeugungen abgelehnt und verurteilt werden. Die Persönlichkeit von Iqbal wies viele Unterschiede auf. Er war ein sunnitischer Muslim, doch seine Anbetung an Ali (gest. 661), den ersten Cousin des Propheten Muhammad (segne ihn und seine Nachkommen), und an Fatimah (gest. 632), die geliebte Tochter von Allahs Apostel, ist eine schiitische Eigenschaft in der Natur. Er unterstützte die Demokratie, war aber ein großer Bewunderer von Nikolai Lenin. Er soll der Urheber der Idee Pakistans sein, aber seine patriotischen Gedichte über einen vereinigten Hindustaner sind in Indien immer noch beliebt.

Kurz gesagt, Iqbal war ein wunderbarer Mann, und genau wie alle wunderbaren Männer hatte er seine Fehler, um seine Tugenden auszugleichen.

Immobilienmakler Heidelberg

Makler Heidelberg

Immobilienmakler Heidelberg
Der Immoblienmakler für Heidelberg Mannheim und Karlsruhe
Wir verkaufen für Verkäufer zu 100% kostenfrei
Schnell, zuverlässig und kompetent

SpotLight on Success – Peter G Corn – Entrepreneur-Owner-Founder

Kostenlose Immobilienbewertung

Peter grew up at 1502 Burrstone Rd. in Utica, NY, with his French-German and Irish-German parents and went to Utica Schools. Peter was at the younger end of seven brothers and sisters. As a teenager, Peter sent a lot of time working for his two brothers-in-law, who were also business owners and entrepreneurs.

In fact, one of his brothers-in-law was one of the very first pioneers in the health food industry. Remember, too, that this was a time when health food stores and vendors were not yet a part of the mainstream of American life and business. This was an extremely cutting-edge idea, and in some ways, is exactly why Peter Corn became successful in the industry. He hit it at almost the right time when it was new enough that there were not many competitors, but not so early that it would take a decade for people to be ready for it. This was Peter's first exposure to entrepreneurship.

After working in the new health food industry with his brother-in-law in the 70s, Peter finally spun off his own business, Peter's Cornucopia in 1985, in the Village of New Hartford in the building now occupied by Georgio's restaurant. In about 1,000 square feet, on a shoestring budget from a small loan, a little bit of savings and a whole lot of hope, Peter launched his volunteling business.

Peter explained that a lot of his success is due to great locations, industry knowledge, growing in baby steps, a passion for this industry and the look and feel of his stores. Many times a business will spend many years building a business before any profit is made. Peter's new business only spent about two years in this mode, but even then they were breaking even and slowly building a following.

Also, as an indication of growing in baby steps, as well as buying inventory on-demand, he kept overhead as low as possible. Peter is the kind of person who is positive, but also realistic. He plans for the worst while hoping for the best.

When asked what else helped him become a successful entrepreneur he explained that it is an even mix between the presentation combined with a great product. Peter said, "(The) look and feel (of a business) mean a lot, but it is also about the community and how you support the community that drives the business forward."

Peter continues to support local businesses when he finds one that fits in with his theme, industry and corporate mission. Two of these local businesses are Whirled Peas, by Denise Sachs-Michalanie of New Hartford, and Sammy and Annie Foods, by Christopher Giruzzi of Barneveld. Both of these businesses will be in a future CyberVillage SpotLight. Others include Toma's, Owen's Farm, Chesterfields, Juanita's Soul Classics, Heidelberg and Daniele's Foods.

Peter explains his evolution was slow and deliberate, but he always built upon momentum. He did not try to rush it. He grew the business in existing office space until it was ready to burst at the seams. Only then would he justify the cost to expand into a new space. This kept momentum moving forward while overhead remained as low as possible. Peter moved from the first location after about six years, just down the road to 52 Genesee Street, also in New Hartford village. Then it grew to 1,800 square feet, but Peter's Cornucopia was still moving forward and profitable.

A few years later, they expanded to the ground floor floor of about 2,500 square feet. They could then offer a standup juice bar.

In 2004, once again bursting from the seams, it was time to move again. With an office and stock room in a basement, and parking in the Village becoming an issue, Peter moved into the New Hartford Shopping Center. Now with 10,300 square feet of prime real estate, Peter has his own office, a real stock area, the health food store, a juice bar and very nice café with a WI-FI hotspot. One important note is that the juice bar uses all real fruit and organic juices. This is also one of those small details that Peter believes helped him grow the business. Quality ingredients are very important to his regular customers. The general population is not aware of the fact that many juice bars use sweeteners and syrups rather than just fruit.

Peter spent a lot of time using local friends / consultants, such as Carl Cuccaro to ensure that the look and feel of the new Peter's Cornucopia in the New Hartford Shopping Center maintained his quality, cozy and natural ambiance. The way Peter described the look he did not desire was grocery store-like with checkout counters. The store resembles popular bookstores with a cozy atmosphere and a center area / desk where friendly people check you out.

We asked Peter what the future holds for his industry and the economy in general. Peter plans to remain in his family-business environment and does not see himself retiring. He is very happy with his existing location, but if there were to be an expansion in the future, it would most likely be in a larger city while keeping his headquarters in Utica, NY. Peter feels he has accomplished what he set out to do, with one big, successful store in a great location.

Peter's view of the economy is that we either bottomed out or we're close to it. Peter admits it still might take a while before confidence returns, but he is confident it will. Peter is not sure that bailing out failed large businesses, while ignoring small businesses, poised for growth, is the best strategy.

No matter which President you voted for, Republican or Democrat, he believes we went in the wrong direction, but we will still recover as a nation – we always do. Peter explained, "Since the claims that the increased government spending will quicken the economic recovery, I do not buy it.

Immobilienmakler Heidelberg

Makler Heidelberg

Immobilienmakler Heidelberg
Der Immoblienmakler für Heidelberg Mannheim und Karlsruhe
Wir verkaufen für Verkäufer zu 100% kostenfrei
Schnell, zuverlässig und kompetent

Geschichte der US-Frauen-Volleyballmannschaft – Ein starker Favorit, um die Olympischen Spiele 2012 zu gewinnen!

Kostenlose Immobilienbewertung

1955 In Mexiko-Stadt schlägt das US-amerikanische Nationalteam das brasilianische Team mit 3: 2 (15-7, 7-15, 13-15, 16-14 und 15-9) und gewinnt seine erste Medaille (Silber) im ersten Volleyball der Frauen Turnier bei den zweiten panamerikanischen Spielen (eine Leistung, die sich 1959 und 1963 wiederholt). Diese Medaille ist die erste Medaille jeglicher Art für die Staaten im Volleyball einer internationalen Meisterschaft.

1956 Die Vereinigten Staaten von Amerika, Geburtsort des Volleyball, nehmen zum ersten Mal an der Weltmeisterschaft der Frauen in Paris (Frankreich) teil, zusammen mit Athleten aus 16 anderen Ländern (Österreich, Belgien, Brasilien, Bulgarien, China, Tschechoslowakei, Ostdeutschland, Israel) Luxemburg, Niederlande, Nordkorea, Polen, Rumänien, UdSSR, Westdeutschland und das Gastland).

1959 Das amerikanische Team wird bei den III Pan American Games in Chicago, Illinois (bei dem ersten internationalen Volleyballturnier der Frauen auf US-amerikanischem Boden) Zweiter im Frauenvolleyball und fiel im Finale mit 3: 1 (15-7, 15) nach Brasilien -10, 9-15, 15-11).

1960 Die Nationalmannschaft nimmt an den FIVB-Weltmeisterschaften in Rio de Janeiro (Brasilien) teil und belegt den sechsten Platz unter 10 Ländern.

1962 Amerika weigert sich, an der Weltmeisterschaft in der russischen Hauptstadt Moskau im Oktober teilzunehmen.

1963 Die IV. Panamerikanischen Spiele (die seit 1951 alle vier Jahre stattfinden) finden in Brasilien statt und dienen als Olympia-Qualifikation für Frauen-Volleyball. Auf brasilianischem Boden gewinnt das US-Team seine dritte Pan-American-Silbermedaille, nachdem es im Finale gegen Brasilien (3-1: 12-15, 15-12, 15-4, 15-11) verloren hatte.

1964 Volleyball wird in der 18. Olympiade in Japan zum ersten Mal als Olympiasport zugelassen. Die USA gehören zu den Konkurrenten, nachdem Brasilien seine Entscheidung bekannt gegeben hatte, seine Teilnahme als Sieger der Pan American Games 1963 (Pre-Olympic) abzubrechen Turnier für Athleten aus Lateinamerika und Nordamerika).

1964 Zwölf Athleten werden für den ersten Volleyball-Kader der US-amerikanischen Frauen ausgewählt. Sie sind: Linda Murphy, Jane Ward, Jean Gaertner, Lou Galloway, Thomas Verneda, Barbara Harweth, Patti Lucas-Bright, Gail O'Rourke, Nancy Owen, Mary Jo Peppler, Mary Margaret Perry und Sharon Peterson.

1964 Die Staaten sind das erste Land aus Amerika (von Alaska bis Argentinien), das am Ersten Olympischen Turnier teilnimmt und den fünften Platz hinter Japan, der UdSSR, Polen und Rumänien belegt.

1967 Nachdem der US-amerikanische Kader 1962 nicht an dem Turnier teilgenommen hatte, wurde er bei den 5. Weltmeisterschaften in Tokio Zweiter.

1967 Das Underdogs-Volleyballteam in den USA sorgt für internationale Schlagzeilen, als es das internationale Turnier der Winnipeg Pan American Games gewinnt (die erste panamerikanische Goldmedaille des Landes bei Frauen-Volleyball und den ersten großen internationalen Titel), indem es fünf Gegner besiegt – Kanada (3: 0) : 15-6,15-5, 15-2), Peru (3-0: 15-12, 15-8, 15-6), Mexiko (3-0: 15-7,15-4, 15-5) ), Kuba (3-0: 15-8,15-8,15-10) und der Titelverteidiger Brasilien (3-0: 15-8,15-10,15-12). Der Gewinner erhält einen Platz bei den Olympischen Spielen im nächsten Jahr in der Metropole Mexico City.

1968 Die Vereinigten Staaten schicken Spieler in die Vereinigten Mexikanischen Staaten, um an den Spielen der 19. Olympiade teilzunehmen. Bei den Panamerikanischen Spielen vor einem Jahr hat sich das nordamerikanische Land für die Olympiade qualifiziert.

1969 Die US-amerikanische Volleyballmannschaft holt Bronze beim Eröffnungs-Volleyballturnier in Norceca (Nord- und Mittelamerika sowie Karibik) in der mexikanischen Hauptstadt.

1970 Unter der Führung von Mary Jo Peppler bestreitet die Nationalmannschaft ihre zweite FIVB-Weltmeisterschaft in Folge in der Balkanrepublik Bulgarien und belegt den 11. Platz. Auf bulgarischem Boden schreibt Miss Pepper, ein Mitglied des ersten Volleyballteams der US-amerikanischen Frauen-Volleyballspielerinnen bei den Frauen-Volleyball-Goldmedaillengewinnern von Tokyo'64 und 1967 Pan American Games, Geschichte, da sie als eine der besten Spielerinnen der Welt gilt (das erster Amerikaner, der dies tut).

1971 Das USA-Team weigert sich, an der zweiten Norceca-Meisterschaft auf Kuba teilzunehmen.

1971 Überraschenderweise qualifiziert sich der US-amerikanische Kader nicht für die Olympischen Sommerspiele 1972 in München, als er bei den VI Pan American Games in Cali (einer Stadt im Südwesten Kolumbiens in Südamerika) nach seinem Sieg gegen Haiti mit 3: 0 (15: 7) 15-1, 15-7).

1973 Bei der Regionalmeisterschaft in der mexikanischen Grenzstadt Tijuana schlagen die USA mit 3: 2 (15-10, 3-15, 2-15, 16-14, 15-11) einen Titelverteidiger (Titelverteidiger), um die Bronzemedaille zu gewinnen Amerikas erster Auftritt in der Weltmeisterschaft.

1973 Der junge Nachwuchsspieler Flora "Flo" Jean Hyman debütiert bei den World University Games in der UdSSR / Sowjetunion. Ohne Zweifel wird sie die berühmteste weibliche Spielerin in der Volleyballgeschichte der USA sein.

1973 Die Vereinigten Staaten nehmen als eines von zwölf Ländern am Eröffnungs-Weltcup in der südamerikanischen Republik Uruguay teil, einem der renommiertesten Volleyballturniere für Frauen neben der FIVB-Weltmeisterschaft, dem Großen Preis und den Sommerspielen.

1973 arbeitet der in Südkorea geborene Park Moo, der später Trainer der kanadischen Olympiamannschaft von 1976 war, mit einem neuen US-amerikanischen Team.

1974 Das amerikanische Team, bestehend aus sechs bemerkenswerten Athleten: Paula Ditner, Leslie Knudsen, Debra Landreta, Susan Woodstra, Roxane Elías und Debbie Green, belegt bei der FIVB-Weltmeisterschaft in Guadalajara (Mexiko) den 12. Platz.

1974-1975 Die 15-jährige Debbie Green wird die jüngste Spielerin der US-amerikanischen Geschichte.

1975 Los Angeles (CA) veranstaltet das IV Norceca Tournament. Nach dem Sieg über Mexiko (3: 2) und Kanada (3: 0) belegt das Gastgeberland den zweiten Platz in der regionalen Meisterschaft und gewinnt das Recht, 1976 an dem Pre-Olympic-Turnier in Heidelberg (Bundesrepublik Deutschland) teilzunehmen.

1975 Die US-amerikanische Volleyballmannschaft der Frauen kann sich nicht für die Medaillenrunde der Siebten Pan American Games qualifizieren, obwohl sie Mexiko (das Gastgeberland) mit 3: 2 (6-15, 7-15, 15-12, 16-14, 15- 11) in der ersten Runde.

1975-1984 Arie Selinger wird Cheftrainer des USA Women's Squad. Herr Selinger wurde von Sportjournalisten und Experten für seine Arbeit mit Riesenspielern gelobt und ist ein internationaler Pionier im Volleyball-Sport geworden.

1976 Nach zwei schwierigen Spielen gegen Bulgarien und Ostdeutschland und drei Siegen über die Schweiz, Polen und den Gastgebern aus Deutschland, scheitert der amerikanische Kader unter Selinger als Cheftrainer an den Olympischen Spielen 1976 in Montreal, als er den vierten Platz in der Vorolympisches Turnier in Heidelberg (Bundesrepublik Deutschland).

1976 Die peruanische Mannschaft, angeführt von ihrem Hauptsportler Mercedes "Meche" Gonzalez (der später im Bundesstaat Arizona spielte), reist in die USA, um Freundschaftsspiele gegen das amerikanische Team von Arie Selinger zu bestreiten.

1977 Im V-Norceca-Weltcup-Qualifying in Santo Domingo (Dominikanische Republik) gewinnt die US-amerikanische Mannschaft – angeführt von Volleyballspieler Flo Hyman der Spitzenklasse – die Silbermedaille, nachdem sie gegen den Erzrivalen Kuba mit 3: 1 (15: 2, 15-13, 8-15, 15-13).

1977 Die USA werden zur Teilnahme an der zweiten Weltmeisterschaft in Japan eingeladen.

1977 Bei der FIVB-Volleyball-Weltmeisterschaft in der japanischen Hauptstadt Tokio besiegt Amerika die Sowjetunion zum ersten Mal in der US-amerikanischen Volleyballgeschichte mit 3: 1. Vor einem Jahr gewann die UdSSR bei den Montreal Sumer Games 1976 eine Silbermedaille.

1978 Vor dem Erreichen des fünften Platzes bei den Frauen-Weltmeisterschaften auf sowjetischem Boden schlägt Amerika China mit 3: 0 (15: 13, 15: 11, 15: 10).

1978 Das Team von Selinger schockiert die Welt mit einem überzeugenden Sieg gegen Peru bei den Weltmeisterschaften in Moskau (UdSSR) mit 3: 0. In diesem Fall schreibt Amerika erneut Geschichte, wenn seine Athletin Flora Hyman (neben Yuri Yokohama aus Japan und Kubas Mercedes Perez) eine der besten weiblichen Spielerinnen der Welt wird. Die letzte Amerikanerin, die diese Ehre gewann, war Mary Jo Peppler in den frühen 70er Jahren. Miss Hyman hat seit ihrem offiziellen Debüt 1973 mehr als 300 Frauen-Volleyballspiele bestritten.

1979 Das peruanische Team reist in die USA, um einige Spiele zu bestreiten.

1979 Obwohl die Vereinigten Staaten einer der Favoriten bei den Panamerikanischen Spielen im Commonwealth von Puerto Rico sind, können sie nach einem 3: 2-Niederlage gegen Brasilien keine Medaille gewinnen (15-8, 7-15, 15-11,7- 15 und 15-11) im Bronze-Medaillenkampf.

1979 Beim VI Norceca Cup auf der Insel Kuba belegt das US-Team den zweiten Platz und gewinnt das Recht, Norceca in der 22. Olympiade zu vertreten (eine Leistung, die es 1987 wiederholt). Ein amerikanisches Team hat seit 1964 nicht mehr am olympischen Ereignis teilgenommen.

1980 Zum ersten Mal seit 1967 besiegen die Vereinigten Staaten Kuba mit 3: 0.

1980 Aufgrund des amerikanischen Boykotts der Sommerspiele in der UdSSR (aus Protest gegen die sowjetische Invasion in Afghanistan) verliert die US-amerikanische Frauen-Olympiamannschaft, die aus den besten verfügbaren amerikanischen Athleten besteht, die Chance, Olympiasiegerin in Moskau zu werden ( der Hauptstadt Sowjetrusslands), nach beeindruckenden Siegen über Kuba (Weltmeister und Gewinner der Panamerikanischen Spiele 1979) und der Volksrepublik China in den letzten 10 Monaten.

1981 In einem historischen Volleyball-Spiel gewinnt die Nationalmannschaft den regionalen Meistertitel gegen Kuba, das mit 3: 1 in Mexiko-Stadt (in den Norceca-Turnieren hatte sie fast 12 Jahre verloren). Dies wiederholt sich 1983 .

1981: Das US-amerikanische Frauen-WM-Team schreibt mehr Geschichte: Zum ersten Mal in der amerikanischen Volleyball-Geschichte besiegt die Nation Japan (Gastgeberland) mit 3: 2 (15-10, 11-15, 15-13, 12-15 15-9) beim FIVB World Cup. Dieser Sieg war in den 1960er und 1970er Jahren extrem schwer vorstellbar. Am 11. Oktober 1964 verlor Amerika bei den Olympischen Sommerspielen mit 3: 0 (15-1, 15-5, 15-2) gegen Japan.

1981 Der Frauen-Volleyball-Kader von Peru besucht Colorado Springs (das wichtigste olympische Zentrum der USA) und andere Städte, um wichtige Spiele gegen das amerikanische Team von Herrn Selinger zu bestreiten.

1981 Während der III. Weltmeisterschaft auf japanischem Boden schlägt die US-amerikanische Nationalmannschaft die Südkoreaner mit 3: 0, 15: 8, 15 – 12, 15 – 6; sein allererster Sieg gegen Südkorea.

1981 In Japan ist der Afroamerikaner Flo Hyman, einer der charismatischsten Spieler der Sportgeschichte, der Star der US-amerikanischen Volleyballmannschaft der Frauen. Sie ist seit 1973 neun Jahre lang Mitglied der US-amerikanischen Frauen-Nationalmannschaft und ebnet den Weg für zukünftige Champions in den Vereinigten Staaten von Amerika.

1982 Die Vereinigten Staaten schlagen in der ersten Runde einen 3: 1-Sieg gegen China, bevor sie im Halbfinale der Weltmeisterschaft in der peruanischen Hauptstadt Lima mit 3: 0 gegen Peru ausfielen. Nichtsdestotrotz schreibt Selingers Team als erste nordamerikanische Mannschaft, die nach einem Sieg gegen Japan, das ein Jahrzehnt lang den Frauenvolleyball dominierte, eine Weltmedaille (Bronze), Volleyballgeschichte.

1982 Zum ersten Mal in der amerikanischen Volleyballgeschichte werden Miss Rita Crockett und ihr amerikanischer Kollege Flo Hyman vom All-Tournament-Team in Peru ernannt. Sie schlagen Teamkollegen Debbie Green, Mercedes "Mamita" Perez von Kuba und den in Peru geborenen Raquel aus. Chunga "Chumpitaz für die Auszeichnung.

1983 Giant Rose Mary Magers (1,90 m groß) tritt zum ersten Mal in der US-amerikanischen Nationalmannschaft auf.

1983 Die in Südkorea geborene US-Amerikanerin Debbie Green (1,63 m) wird von der weniger erfahrenen Carolyn Becker (1,84 m) als offizielle Setzerin abgelöst. Miss Green war Mitte der 1970er Jahre die erste asiatisch-amerikanische Spielerin, die die US-amerikanische Volleyball-Nationalmannschaft bildete. Trotz ihrer geringen Größe war sie eine der besten Setterinnen der amerikanischen Volleyballgeschichte.

1983 Der Kapitän Flo Hyman und seine amerikanischen Mitbürger bereiten sich auf Kuba auf, um sieben Spiele (sechs Siege und ein Verlust) zu bestreiten. Sie sind seit den späten 1950er Jahren eines der ersten amerikanischen Amateur-Teams, das Castros Insel besucht. Vor 70 Jahren hatten die Vereinigten Staaten das Volleyballspiel auf der Insel Kuba eingeführt.

1983 Die sowjetisch ausgebildeten kubanischen Athleten, angeführt von ihren Weltklasse-Spielern Mireya Luis Hernandez und Josefina Capote, reisen zu acht Spielen in die USA (die USA gewannen alle Spiele).

1983 Die VIII. Norceca-Meisterschaft wird in Indianapolis (IN) ausgetragen, wobei das Heimatland Kuba im Finale mit 3: 0 (15: 4, 15: 9, 15: 13) besiegt. Sie sind mit ihrem neuen jungen Star Rose Magers das erste US-amerikanische Team, das aufeinanderfolgende Norceca-Titel gewinnt.

1983 Beim Varna-Pokal in Bulgarien (eines der bedeutendsten internationalen Events der Erde) haben die Vereinigten Staaten, die nach den Siegen gegen die Volksrepublik China (3: 0) und die Sowjetunion ( 3-0).

1983 In dem glorreichsten internationalen Spiel der Volleyballgeschichte schlägt Kuba die USA mit 3: 2 (17-15, 15-7, 11-15, 9-15, 15-10) für die IX Pan American Games-Goldmedaille im venezolanischen Venezuela Hauptstadt von Caracas; die erste panamerikanische Medaille der Nation seit 16 Jahren. Ein Marathon-Spiel, bei dem der Weltstar Flo Hyman von dem 16-jährigen kubanischen Volleyball-Wunderkind Mireya Luis Hernandez (der 1,76 m hoch ist, aber mit einem Sprung von 3,39 Metern über das Netz steht) überschattet wird während des Spiels. Vor wenigen Tagen hatten die USA in der ersten Runde Kuba mit 3: 1 (16-14, 16-14, 11-15, 16-14) besiegt. Es war die erste Niederlage eines kubanischen Frauen-Volleyballteams bei den Panamerikanischen Spielen seit 1971. Die nordamerikanische Nation hatte auch Siege gegen fünf andere Mannschaften: Kanada (3: 0), Venezuela (3: 0), Brasilien (3: 1) ), Argentinien (3-0) und Peru (3-0).

1983 Trotz der Niederlage gegen Kuba bei den IX Pan American Games im August wird das US-amerikanische Team das bestplatzierte Volleyballteam der Welt und großer Favorit, wenn es um die Goldmedaille bei den Sommerspielen 1984 geht.

1984 Die US-Mannschaft bereitet sich auf die Los Angeles Games 1984 vor! Das Team geht auf eine weltweite Tournee, um mehrere internationale Spiele zu spielen – Fernost, Osteuropa und Südamerika.

1984 Als Gastgeberland nimmt das nordamerikanische Team 1984 an den Los Angeles Summer Games teil.

1984 führt Arie Selinger die US-amerikanische Frauen-Nationalmannschaft zu einer Silbermedaille bei den Olympischen Sommerspielen 1984 in Los Angeles. Die Los Angeles Games waren der Höhepunkt von Selingers 10-jährigem Projekt, die amerikanische Mannschaft neu zu gestalten (der erste Frauen-Volleyball-Kader der USA, der eine olympische Medaille gewann). In Kalifornien sind die Vereinigten Staaten das einzige Land, in dem beide Mannschaften (Männer und Frauen) bis ins Finale vorrücken.

1984 Der in Kalifornien geborene Athlet Flo Hyman und neun Teamkollegen, darunter Debbie Green, Rita Crockett und Susan Woodstra, scheiden nach einem Silbergewinn bei den Los Angeles Games aus dem internationalen Wettbewerb aus. Miss Hyman war die herausragendste weibliche Spielerin in der Volleyballgeschichte der USA. In ihrer hervorragenden Karriere wurde sie "Schwarze Giraffe" für ihre großen Männer (1,96 m / 6 ft 5 in) zu einer Zeit genannt, in der es keine riesigen Spieler in der Welt des Volleyball gab. In diesen Jahren gewannen Hyman und ihre amerikanischen Mitbürger eine Bronzemedaille, als sie den langjährigen Meister Japan in einem historischen Volleyballspiel besiegten. Zuvor hatten sie sich 1980 bei den Olympischen Spielen in Moskau verdient. Bis 1981 war die Nationalmannschaft in fünf Spielen bei der Weltmeisterschaft in Tokio nicht besiegt und schlug Japan erstmals mit 3: 2. In der zweiten Hälfte der 1980er und 1990er Jahre inspirierte Hyman viele Weltklassespieler wie Rose Magers, Gabriela "Gaby" Perez del Solar Cuculiza aus Peru und Kubas Olympiasieger Regla Torres und Magaly Carvajal.

1985 Mit einer fast völlig anderen Aufstellung landen die Vereinigten Staaten zuletzt beim Südkorea-Cup (einer inoffiziellen Meisterschaft) in Seoul, nachdem sie ihre drei Spiele (Japan, Kanada und die Republik Korea) verloren hatten.

1985 Die Nationalmannschaft gewinnt den Taurus Cup in Ungarn, eine internationale Veranstaltung mit fünf Mannschaften (Amerika, Japan, Italien, Frankreich und den Gastungarn Ungarn).

1985 Die Staaten qualifizieren sich unter einem neuen Nationaltrainer nicht zum ersten Mal für die Weltmeisterschaft 1985 (in Fernost), als sie beim Kontinentalturnier in Santiago de los Caballeros (Dominikanische Republik) Zweiter wurden.

1985 Der Weltstar Rose Magers, die 1984 in LA die erste olympische Volleyball-Goldmedaille ihres Landes für Frauen gewann, verdient einen Platz im World All-Star-Team (neben Ute Oldenburg aus Ostdeutschland, Cecilia Tait aus Peru, Jumi Kumi Nakada, Heloisa) Roese aus Brasilien und andere Topspielerinnen aus der Sowjetunion, Kuba, Italien und Asien. Damit war sie die erste Amerikanerin, die diese Ehre erhielt.

1986 Der US-amerikanische Kader qualifiziert sich für die sechste in Folge laufende FIVB-Weltmeisterschaft (keine Weltmeisterschaft) in der sozialistischen Republik der Tschechoslowakei und belegt den 10. Platz.

1986 stirbt der in Japan lebende Spieler Flo Hyman, der zwischen 1973 und 1984 einer der Top-Spielerinnen der USA war, in Tokio. Nach den Olympischen Spielen 1984 in Los Angeles war sie eine der ersten amerikanischen Spielerinnen, die außerhalb der Vereinigten Staaten spielte, und eine der ersten, die einen Vertrag mit einem professionellen Volleyball in Fernost unterschrieb, zu einer Zeit, als viele Spieler nicht als Profis bei den Olympischen Spielen antreten konnten .

1986 Das United States Olympic Committee schickt Volleyballspieler zu den ersten Goodwill Games auf russischem Boden.

1987-2004 Der nach dem ehemaligen Olympiaspieler benannte Flo Hyman Memorial Award wird jährlich von der Women's Sports Foundation an die Sportlerin verliehen, die durch ihr Beispiel viel dazu beigetragen hat, olympische Ideale und das Interesse der Frauen am Sport zu fördern. Zu den Gewinnern zählen Martina Navratilova (Tennis), Jackie Joyner-Kersee (Leichtathletik), Nancy Lopez (Golf), Lynette Woodard (Basketball), Evelyn Ashford (Leichtathletik), Chris Evert (Tennis) und Mary Lou Retton (Gymnastik) ).

1987 Trotz fehlender Schlüsselspieler erhält die Nationalmannschaft eine Panamerikanische Bronzemedaille auf heimischem Boden hinter Cuba und Peru und weit vor Brasilien (Silber beim Südamerikanischen Pokal) und Kanada.

1987 Bei der 10. Regionalmeisterschaft der kubanischen Hauptstadt steht die nordamerikanische Nation auf Rang zwei und sichert sich damit den vierten Auftritt Amerikas bei den Olympischen Sommerspielen.

1989 Beim Norceca World Cup Qualifying auf Puerto Rico belegt die US-amerikanische Volleyballnationalmannschaft der Frauen den dritten Rang und verliert ein Halbfinale gegen Kanada.

1989 Das erste US-amerikanische U17-Team tritt international in der FIVB-Mädchen-Volleyball-Weltmeisterschaft im südbrasilianischen Curitiba an.

1990 Der Underdogs-Volleyball-Kader der Vereinigten Staaten gewinnt die Bronzemedaille bei den FIVB-Frauen-Weltmeisterschaften in der Volksrepublik China – dem besten Kader der Mannschaft seit den frühen 1980er Jahren -, nachdem er den Favoriten Kuba (angeführt von DDR) gewonnen hatte Trainer Antonio Perdomo). Es ist eines der außergewöhnlichsten Ergebnisse in der Geschichte der Weltmeisterschaft.

1991 Bei der 12. Norceca-Meisterschaft belegt das US-Team nach seiner Niederlage gegen Kuba den zweiten Platz.

1991 Die Sportlerin Caren Marie Alexius Kemner führte das US-amerikanische Frauen-Weltcup-Team zu einem vierten Platz beim Japan-Weltmeisterschaftsturnier, indem sie Peru mit 3: 2 besiegte und bei den Sommerspielen 1992 in der spanischen Stadt Barcelona einen Platz einbrachte.

1992 Caren Kemner wird zu einer der besten Spielerinnen der Welt bei den Olympischen Spielen von Barcelona 1992 und hilft der amerikanischen Volleyballmannschaft, eine Bronzemedaille zu gewinnen (die erste olympische Medaille des Landes seit acht Jahren), indem sie Brasilien mit 3: 0 (15-8, 15- 6, 15-13).

1994: Die nordamerikanischen Spieler reisen nach Sao Paulo (Brasilien), um an der Weltmeisterschaft teilzunehmen.

1995 100 Jahre nach der Erfindung von W. G. Morgan in Holyoke (MA) ist der Volleyball der zweitgrößte Sport in den USA.

1995 Amerika wird nach dem Gewinn der Silbermedaille bei den Pan American Games in Mar del Plata (Argentinien) zu einer der zwei besten Mannschaften der westlichen Hemisphäre.

1995 Die Vereinigten Staaten, angeführt von ihrem internationalen Star Tara Cross-Battle, besiegen Brasilien mit 3: 2 (15-9, 15-10, 4-15, 5-15, 15-12), um den Dritten Volleyball World Grand Prix zu gewinnen. Dieses Team ist das erste weibliche Team in der Geschichte der USA, das eine bedeutende internationale Meisterschaft gewonnen hat. Es wird als die größte Überraschung bezeichnet, die jemals in Volleyball-International gespielt wurde.

1996 Das Olympische Volleyballturnier kehrt nach 12-jähriger Abwesenheit in die Vereinigten Staaten (Atlanta, GA) zurück.

1999 Bei der Regionalmeisterschaft belegt das amerikanische Team den zweiten Platz und qualifiziert sich für die Olympischen Sommerspiele 2000 in Sydney.

2000 Der in Hawaii geborene Spieler Robyn Mokihana Ah Mow führt die US-Mannschaft auf Platz vier bei den Spielen der 27. Olympiade in Sydney (New South Wales, Australien) an, nachdem er 1996 bei den Olympischen Sommerspielen in Atlanta (1996) den siebten Platz belegt hatte.

2001 besiegt Amerika China, um den Volleyball World Grand Prix zu gewinnen, der in Macau, einer ehemaligen portugiesischen Abhängigkeit im Fernen Osten, ausgetragen wurde.

2001 Die US-Amerikanerinnen gewinnen die Norceca-Meisterschaft zurück, indem sie den Titelverteidiger Cuba mit 3: 1 besiegt haben.

Der US-Amerikaner Tayyiba Haneef-Park (6 Fuß 7 in) ist einer der herausragendsten Athleten der FIVB-Frauen-Weltmeisterschaften auf deutschem Boden und hilft dem US-Kader, eine Silbermedaille zu gewinnen.

2003 Das nordamerikanische Land erobert zum zweiten Mal in Folge das Norceca-Turnier, besiegte Kuba im Finale mit 3: 0 und wiederholte seine Leistung von 1981, 1983 und 2001.

2003 wurde der in China geborene Lang "Jenny" Ping, 1984 Mitglied der mit Goldmedaillen ausgezeichneten olympischen Volleyballmannschaft, als erste Frau in der US-amerikanischen Volleyballgeschichte zum Chefin des Trainers der Frauennationalmannschaft ernannt.

2003 Der Pan American Cup in Saltillo (Mexiko) wird von der amerikanischen Mannschaft von Toshi Yoshida gewonnen, der Anfang der achtziger Jahre als Co-Trainer des Nationalteams debütierte.

2003 Die Amerikanerinnen sind der Überraschungskader des World Grand Prix und gewinnen den dritten Platz (hinter der Volksrepublik China und Russland).

2004 Der US-amerikanische Kader qualifiziert sich zum siebten Mal in Folge für die Sommerspiele.

2004 Zum zweiten Mal in Folge gewinnen die USA beim Volleyball World Grand Prix die Bronzemedaille.

2007 Bei der Norceca-Meisterschaft in Winnipeg (Manitoba, Kanada) liegt das nordamerikanische Land hinter Kubas Team an zweiter Stelle.

2008 führte Lang Ping (eine der besten weiblichen Spielerinnen in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts) die Olympia-Nationalmannschaft der Vereinigten Staaten, die sich zum großen Teil aus Profis zusammensetzte, auf einen zweiten Platz bei den Sommerspielen in Peking (das höchste Olympia-Ziel) nach einem 3: 1 gegen Erzrivalen Brasilien im Spiel um Goldmedaillen. In der Volksrepublik China sind die Staaten und Brasilien die einzigen Länder, in denen beide Teams (Frauen und Männer) bis ins Finale vorrücken.

2009 Hugh McCutcheon wird zum Cheftrainer der US-amerikanischen Frauen-Nationalmannschaft (WNT) ernannt und ersetzt Lang Ping. Bis 2008 trainierte er die amerikanische Herren-Nationalmannschaft zur Olympischen Goldmedaille in Peking.

2009 McCutcheons Team wird Vierter des VIII Pan American Tournament in Miami, FL.

2010 Bei den ersten jungen Sommerspielen in Singapur liegt die US-amerikanische U20-Nationalmannschaft hinter Belgien (Gold) und vor Peru (Bronze) auf Platz zwei.

2010 Das US-amerikanische Team, angeführt von seinem erstklassigen Spieler Foluke Akinradewo (der in der japanischen Profi-Liga spielt), schlägt Brasilien mit 3: 2 (25-22, 19-25, 28-30, 25-17, 13-15) gewinnt den dritten World Grand Prix.

2011 Unter der Führung von Nancy Metcalf, die in der ehemaligen Sowjetrepublik Aserbaidschan professionell spielt, gewinnt die Nationalmannschaft die Norceca-Meisterschaft in Caguas (Puerto Rico) mit Siegen über die Dominikanische Republik (3: 0), Kuba (3: 0). , Mexiko (3: 0), Kanada (3: 0) und der Inselstaat Trinidad Tobago (3: 0).

2011 Das U-20-Team der Vereinigten Staaten feiert bei den Junioren-Weltmeisterschaften in Lima (Peru) seine Bronzemedaille.

Der 2011 gebürtige Neuseeländer Hugh McCutcheon führt das aus 11 Profis bestehende US-amerikanische Frauen-Weltcup-Team auf den zweiten Platz im FIVB Tokyo World Cup und hat bei den Sommerspielen 2012 in Großbritannien einen guten Platz gefunden.

2011 Das Olympische Komitee der Vereinigten Staaten entsendet eine inoffizielle Frauenmannschaft zu den Panamerikanischen Spielen in Guadalajara (Mexiko) und gewinnt eine Bronzemedaille.

2011 Die Nationalmannschaft, angeführt von ihrem in Italien ansässigen Spieler Destinee Hooker, verteidigt erfolgreich den World Grand Prix-Titel. Er ist der erste nordamerikanische Kader, der hintereinander Meisterschaften gewinnt und die Aufmerksamkeit vieler Experten und Sportler auf der ganzen Welt erlangt. Sie sind jedoch das vierte amerikanische Team, das einen Weltmeistertitel holt.

2012 Das amerikanische Volleyballteam der Frauen ist einer der Favoriten, die bei den Sommerspielen 2012 auf den Britischen Inseln die Goldmedaille gewonnen haben, die zwischen 2010 und 2012 international siegreich waren. Sie sind Profisportler im Ausland, insbesondere im ölreichen Land Aserbaidschan .

Immobilienmakler Heidelberg

Makler Heidelberg

Immobilienmakler Heidelberg
Der Immoblienmakler für Heidelberg Mannheim und Karlsruhe
Wir verkaufen für Verkäufer zu 100% kostenfrei
Schnell, zuverlässig und kompetent

Glutathione – How Does it Boost My Immune System?

Kostenlose Immobilienbewertung

Did you know that glutathione has an effect on your immune system? This means that the amount of glutathione you have in your cells has a direct bearing on whether or not you catch a virus and get sick or not. How would you like to get sick less often than you do now? Who would not, you say?

Our human immune system is very complex, and goes beyond the scope of this page. However, there is new research coming out that demonstrates for a fact that glutathione is one of the most powerful supplements to boost or optimize this powerful system. I am happy to share that research with you. It is important to understand the difference between our innate immune system, which we are born with, and our adaptive immunity system, which in turn involves acquired immunity, which prepares your body to deal with future challenges.

In published medical studies, glutathione has been shown to boost the adaptive system by promoting the multiplication or monoclonal expansion of white blood cells, particularly T-cells, which are responsible for fighting infections as you are exposed to them. White blood cells absolutely depend on the availability of glutathione to replicate. So, it is very important to boost or raise your glutathione levels in order to stay healthy and ward off illness. Glutathione is an optimizer, so if your are immunodeficient, your immune system will get stronger. However, if you have an auto-immune disorder, glutathione will re-balance it. It "knows" what to do, and gets busy doing it.

The system that protects our immunity is very complex, and requires very serious interaction and raw materials to do its job well. We can do our part to keep ours strong by eating well, resting, exercising, and boosting our immunity through raised and sustained glutathione levels. Glutathione has properly been referred to as "food for your immune system".

There are a number of studies done using a special glutathione enhancer named Immunocal, which you will learn about in the last article in this series. But for now, you can click on the link at the bottom of the article to view this information for yourself. There you can see some of the published studies that have been done using this supplement and its effect on the human immune system.

Note what some recognized medical professionals are now saying about glutathione and its effect on the immune system based on this published research:

Dr. James Balch:

• Graduated with honors from the University of Indiana School of Medicine.
• Spent over 30 years as a urologist in private practice before devoting his career to nutritional healing.
• Member of the American Medical Association, the American College of Surgeons, and board certified by the American Board of Urology.
• Is recognized as a prominent authority on nutrient healing.
• Is author of several books including the best seller, Prescription for Nutritional Healing.

"It's my opinion that everyone should be taking Immunocal. Today, there's no better way to boost your immune system."

Dr. Wulf Droge:

• A world renounced research scientist and Senior Vice-President, Research & Development, Immunotec Inc.
• Has over 250 publications and is internationally known in the field of redox physiology and aging research.
• Has over 40 years of active experience in basic and clinical research.
• For almost 30 years he served as professor of immunology and cell biology at the University of Heidelberg and head of the Department of Immunochemistry at the National Cancer Research Center of Germany.
• The first to describe the effect of glutathione on the immune response.

"Many studies of my laboratory at the German Cancer Research Center support the conclusion that Immunocal is effective in maintaining a strong immune system … through its special structural properties, Immunocal overcomes a cellular deficiency that is most commonly seen in old age … This deficiency affects most notably the cells of the immune system and is associated with an increased incidence of infections. is good advice to be prepared at all times. "

Dr. Jimmy Gutman, MD, FACEP:

• Author of several best selling books on glutathione.
• Former professor at McGill University Medical school
• Original specialty was emergency medicine
• Currently practices family medicine and appears on numerous TV and radio shows discussing the role of glutathione in health and disease.

Note his comments taken from his latest bestseller, "Glutathione – Your Key to Health":

"The immune system uses various cells to fight off infection and other threats and the healthy growth and activity of these cells depends upon the availability of glutathione (GSH) … Glutathione is at the heart of all immune functions and low GSH levels are seen in many diseases, especially AIDS which is characterized by a severely compromised immune system. "Raising and maintaining GSH levels can minimize the risk of these diseases … Without question, the best type of preventive medicine is an optimized immune system and a critical strategy to optimize it is by feeding it GSH. "

These immune system research studies and results comments by medical professionals have formed the basis for Immunocal to make the claim that it is the only dietary supplement scientifically proven to consistently raise glutathione levels and thenby enhance the human immune system. Immunocal works by giving your body the building blocks you need to make it in your cells, which you will learn about in Article 6 of this series. You can not just take a glutathione pill!

Immobilienmakler Heidelberg

Makler Heidelberg

Immobilienmakler Heidelberg
Der Immoblienmakler für Heidelberg Mannheim und Karlsruhe
Wir verkaufen für Verkäufer zu 100% kostenfrei
Schnell, zuverlässig und kompetent

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Wenn Sie nach unten scrollen, gilt dies auch als Zustimmung. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf \"Cookies zulassen\" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf \"Akzeptieren\" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen